Archive for März 2018

  • Freitags-Füller

    1


    Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


    1. Ich bin so motiviert und fröhlich heute morgen .
    2. Wir hatten doch schon den Frühlingsanfang oder nicht ?
    3. Osterfrühstück  mit der ganzen Familie und dazu bunten Eiern ist einfach toll
    4.  Bei gutem Essen  kommt es auf die Qualität an.
    5. Gerade gestern bin ich 6km am Stück gewalked und es tat so unglaublich gut .
    6. Eine banale Sache  ist ganz unwichtig.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  die Karfreitagsprozedurr in der Kirche , morgen habe ich geplant, Kleider auszusortieren die nicht mehr passen und Sonntag möchte ich gemütlich Ostern feiern !
  • [MiniRezension] Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover

    3


    Autorin: Colleen Hoover
    Broschiert: 376 Seiten
    Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (10. März 2017)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3423740256
    ISBN-13: 978-3423740258
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
    Originaltitel: November 9
    Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 3,1 x 21,1 cm

    Inhalt laut Amazon: New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe


    Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
    Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

    Meine Meinung: Die Geschichte rund um Ben und Fallon hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen und bis zuletzt auch nicht mehr los gelassen. Colleen Hoover erzählt hier sehr Gefühlvoll und die Emotionen kochen schnell hoch. Taschentuchalarm ist direkt zu Anfang geboten, als sie Fallon mit ihrem Vater in einem Diner trifft und sie ihm eröffnet, dass sie noch am selben Abend nach New York ziehen würde. Er macht sie des öfteren runter und ich musste nur schlucken über sein recht kaltherziges Verhalten. Wie dann später Ben ganz unvoreingenommen dazu kommt, ohne beide zu kennen und Fallon quasi als Fake Freund vor ihrem Dad in Schutz nimmt, hat mich sehr beeindruckt.

    Der Autorin sind hier recht sympathische und tolle Charaktere sehr gut gelungen. Beginnen wir mit Fallon, ein junges Mädchen das durch einen sehr schlimmen Schicksalsschlag sehr gezeichnet ist und Ben, ebenfalls ein junger Mann der davon träumt Schriftsteller zu werden.
    Auch die restlichen Charaktere sind gut und klar gezeichnet.

    Jedes Jahr treffen sich Fallon und Ben am 9. November. Es entsteht so langsam aber sicher eine ganz zarte Liebesgeschichte mit tiefen Gefühlen auf beiden Seiten. Von Jahr zu Jahr fiebert man mit und hofft nur das beste für die beiden und dann kommt wieder alles anders und man muss erneut mitleiden, hoffen und bangen.

    Colleen Hoover beschreibt hier die großen Gefühle die buchstäblich unter die Haut gehen und das Herz berühren. Ich habe mit ihnen zusammen geliebt, gehofft, gebangt und auch geweint.
    Die Autorin hat hier eine sehr gute Idee aufgegriffen und daraus eine sehr packende und emotionale Story entwickelt und hat das ganze sehr gut umgesetzt.


    Fazit: Ein fabelhafter & recht bewegender Roman mit viel Emotionen und kleinen fabelhaften Alltagsmomenten ist hier der Autorin rund um gelungen. Ein Roman der sich schnell in die Herzen seiner Leser schleicht und auch trifft.  
    Ganz klare Empfehlung von mir an euch.


    Meine Bewertung: 
  • [Gemeinsam lesen #13]

    6
    Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.


    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Ich beginne es gerade erst auf Seite 7/410

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    Ausgerechnet deine Mutter macht bei der Abschlussfeier am Amherst College in Massachusetts das perfekte Foto von dir und deinen beiden besten Freundinnen. (Seite 7)

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Ich kann leider noch nichts dazu sagen, da ich es erst beginnen werde.

    4. Hast du ein "Kaffeetischbuch", das in der Nähe der Couch lieg, damit Gäste es auch mal zum Blättern in die Hand nehmen?
    (Sandra)
    Da liegen 1-2 Comics rum oder eher auch Zeitschriften. Manchmal auch mein aktuelles Lesebuch, aber da schauen sich meine Gäste höchstes das Cover an und den Klappentext. Aber so richtig darin blättert dann doch keiner!




  • Montagsfrage

    6


    Weitere Infos erhaltet ihr beim Buchfresserchen !



    Also bei mir wäre es in dem Genre Liebesroman, wenn ich ein Buch schreiben wollen würde oder aber auch im Genre Young Adult. Da ich in diesen Genres sehr gern lese, könnte ich mir da auch durchaus vorstellen, mal was zu schreiben, irgendwann in weiter, weiter Zukunft.

    Und ihr so?
  • Freitags Füller

    3


    Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse



    1.   Heute ist   so ein richtiges Novemberwetter Nebel und alles grau in grau .
    2.  Ein paar wenige Bäume haben schon erste  Blüten .
    3.  Schade, dass das Wetter dieses Jahr so gar nicht in die Puschen kommen will.
    4.   Ein paar leckere Nüsse esse ich gerne, wenn ich einen Snack möchte.
    5.   Gib mir  ein gutes Buch  und ich werde glücklich und zufrieden sein.
    6.   Über Otto Waalkes und seine Sprüche  könnte ich herzhaft lachen.
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  einen schönen Leseabend, morgen habe ich geplant, Kuchen zu backen und Sonntag möchte ich einen langen Spaziergang machten !
  • [Autorenvorstellung] Tamara Leonhard

    0
    Heute stelle ich euch die herzliche Autorin Tamara Leonhard etwas näher vor und merkt euch mal ihren Namen, demnächst gibt es zu ihr und ihrem neuen Buch eine Blogtour.



    Bitte stelle dich doch den Lesern vor:

    Hm, wo fängt man da an? Hi! Mein Name ist Tamara. Ich wurde 1982 in der Schweiz geboren, war aber seit meinem Teenageralter im Saarland zuhause und bin inzwischen mit meinem Mann nach Frankreich gezogen. Dazwischen habe ich noch zwei Mal ein paar Monate in Großbritannien gelebt.
    Ich habe Deutsch, Englisch und Phonetik studiert und liebe alles, was in irgendeiner Form mit Kunst zu tun oder vier Beine und ein weiches Fell hat. Ganz besonders mag ich – neben dem Schreiben versteht sich – das Theaterspielen, die Musik und Reiten. Außerdem stehe ich auf britischen Nerdkram wie Doctor Who, Harry Potter oder den Hitchhiker's Guide to the Galaxy.


    Bücher schreiben bedeutet für mich:

    Wie sagt man so schön: „Ich lebe in meiner eigenen Welt, aber das ist okay – man kennt mich da.“ Mit dem Schreiben kann ich nicht nur in andere Welten abtauchen, ich kann sie mir sogar selbst schaffen – und ihre Bewohner gleich mit! Die Geschichten rund um meine Protagonisten weiterzuspinnen ist ein bisschen wie ein tägliches Treffen mit guten Freunden. Man lacht und weint miteinander. Manchmal geht man sich auch auf die Nerven. Aber es ist immer irgendwie ein Zuhause. Egal, wie der sonstige Alltag gerade läuft, das Schreiben holt mich wieder runter und macht mir den Kopf frei.


    Lesen bedeutet für mich:

    Ich finde, es kommt immer ein wenig auf das Buch und die eigene Stimmung an. Manchmal ist es einfach leichte Unterhaltung, manchmal eine erholsame Auszeit von der Realität oder eine inspirierende Reise. Manchmal Herzklopfen pur und gelegentlich auch unglaublich nervenaufreibend. In jedem Fall ist es aber immer wieder aufs Neue spannend, sich an der Hand nehmen zu lassen und einen Blick in andere Leben und Orte zu werfen.


    Welches Buch wird demnächst erscheinen, erzähle kurz was dazu:

    Mein Liebesroman heißt »Memories of your Smile: Ein Song für Jessica« Er erzählt, was passiert, wenn eine gestandene Ü40erin mit verantwortungsvollem Job und ein junger Musiker mit dem Kopf in den Wolken aufeinanderprallen und es irgendwann nicht mehr schaffen, ihre Gefühle vor sich selbst zu leugnen ...
    Die Geschichte ist ein echtes Herzensprojekt und hat einen besonderen Schliff durch zwei wundervolle Lieder bekommen, die der unglaublich tolle Singer-Songwriter Mike McSooner als Extra für die Leser eigens als Soundtrack zum Buch geschrieben und aufgenommen hat.


    Erzähle kurz was zu deinem aktuellen Schreibprojekt (woran du gerade schreibst):

    In letzter Zeit habe ich mehr überarbeitet als geschrieben. Aber während ich noch an den letzten Details von »Memories of your Smile« feile, gehen die Gedanken natürlich bereits zum nächsten Projekt. Es wird ein Spin-off einer Nebenfigur des aktuellen Romans sein. Meinen Testleserinnen war sie besonders sympathisch, sodass ich anfing, darüber nachzudenken, wie es mit ihr wohl weitergeht.


    Homepage oder Blog / Facebook Seite:


    Mein Autorenblog: https://tamaraleonhard.com/
    Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/tamaraleonhard.autorin/
    ...und mein Instagram Account: https://www.instagram.com/tamara.leonhard/


    Die Bücher:


    Zum Roman »Memories of your Smile: Ein Song für Jessica.« gehören noch zwei Kurzgeschichten, die kostenlos über meine Homepage heruntergeladen und unabhängig voneinander gelesen werden können: »Memories of your Smile: Jessica.« und »Memories of your Smile: Tim.« Alle Infos dazu gibt es hier: https://tamaraleonhard.com/liebesromane/


    Hier entstehen meine Werke:


    Ganz so pauschal kann man das gar nicht sagen ... Während der wärmeren Monate ist der größte Teil meines Manuskripts auf der Veranda entstanden, mit dem Netbook auf dem Schoß. Manchmal schreibe ich auch im Bett, auf der Couch oder auf einem der großen Ledersofas in meinem Lieblingspub. Aber mein Schreibtisch ist natürlich so etwas wie meine Homebase.



  • [Gemeinsam lesen #12]

    5
    Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.


    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Ich bin aktuell auf Seite 206/389

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    Hast du schon mal von DDT gehört? (Seite 207)

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Es ist eine klasse Geschichte mit einer etwas anderen Liebesstory dabei und hier stehen zu 100% die Bienen im Vordergrund. Als Leser erfährt man so Sachen, die ich vorher noch nicht wirklich wusste.

    4.Wo und wann trifft man dich beim Lesen an?   (Daniela )
    Man trifft mich quasi überall beim Lesen an: 
    ~Warten beim Arzt
    ~Lesend im Zug
    ~Während das Essen vor sich hin kocht
    ~Werbepausen im TV

    usw usw jede freie Minute muss einfach Sinnvoll genutzt werden.


  • Montagsfrage

    5


    Weitere Infos erhaltet ihr beim Buchfresserchen !


    Die aktuelle Wochenfrage lautet: Warst du schon mal auf einer Buchmesse, falls nein, möchtest du mal hin oder hast du kein Interesse daran?

    Ja natürlich war ich schon auf einer Buchmesse und zwar bin ich seit dem Jahr 2000 immer regelmäßig (3-4x war ich nicht) dort anzutreffen. Meine Messestadt ist Frankfurt und ich liebe es einfach die tollen Autoren hinter ihren wunderbaren Geschichten persönlich zu treffen, mich mit anderen Bloggerkollegen auszutauschen und einfach neues zu entdecken.

    Wie sieht es denn bei euch so aus?


  • Freitags Füller

    1


    Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse



    1.  Weil ich heute  fast verschlafen hätte.
    2.  Viel negatives und positives haben mich  zu dem Menschen gemacht, der ich bin.
    3.  Jede Woche  am Freitags Füller teilnehmen ist toll.
    4.  Ignorante Menschen gehen mir ziemlich  gegen den Strich.
    5.  Das Beste  in meinem Leben sind liebe Menschen darin .
    6.   Wenn Menschen beim Essen schmatzen,  das nervt mich total!
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  ein paar Seiten in meinem aktuellen Buch , morgen habe ich geplant, zu backen und Sonntag möchte ich nach einem neuen Blogdesign für den Blog schauen !
  • [TAG] Meine Lieblinge als Emojis

    2
    Ich wurde vom lieben Pero zu diesem lustigen TAG getaggt und ich nehme gerne teil und tagge jeden, der hierzu Lust und Zeit hat.


    1. Lieblingsbuch
    🌲🌲🌲🌲 🦊


    2. Lieblings-Buchreihe
     👦🕶⚡️



    3. Lieblingsfilm
    👦👴🚗⌚️


    4. Lieblingszeichentrickfilm
    🙅🏻🐈🌙👑💖💎


    5. Lieblingsserie
    🌲🌲🌲🚑🏕💉👴


    6. Lieblingslied
    Wolf Face on WhatsApp 2.17



    Lösungen:

    1. Im Wald von Nele Neuhaus
    2. Harry Potter
    3. Zurück in die Zukunft
    4. Sailor Moon
    5. Schwarzwaldklinik
    6. The Wolf von Joey Kelly


  • [Gemeinsam lesen #11]

    6
    Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.


    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Auf Seite 5, also noch ganz am Anfang

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    Es war heiß.
    Seite 5/347


    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

    Ich bin gespannt auf die Geschichte, was mich im "Camp21" so erwarten wird und ob ich in den Bann gezogen werde



    4. Die Leipziger Buchmesse öffnet diese Woche ihre Türen für uns. Fahrt ihr hin oder nicht? Wart ihr schon mal auf einer Messe und wenn ja, wie hat es euch gefallen oder würdet ihr mal gerne zu einer fahren?
    (Frage von den Schlunzen)
    Ich bin nicht in Leipzig auf der Messe, aber ich war schon sehr oft auf der Messe in Frankfurt. Die Buchmesse ist für mich immer eine Art "nach Hause kommen" oder eine Klassenfahrt in XXL. Man trifft viele liebe Menschen mit dene man sich austauschen kann und lernt neue Leute und tolle neue Bücher kennen.



    *ich beantworte keine Kommentare, sondern komme lieber zum Gegenbesuch vorbei*
  • [Bloggeraktion] 12 von 12

    0


    Weitere Infos bekommt ihr auf dem Blog Draußen nur Kännchen

    Es geht darum seinen Tag mit 12 Bilder festzuhalten und dies am 12 eines Monats auf seinem Blog dann zu zeigen. Am besten dann immer gegen Abend, macht auch Sinn ;-)

    Heute habe ich es endlich geschafft, wieder an der Aktion 12 von 12 am 12 teil zunehmen. 

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Mein Montagmorgen startete nach der Gesichtswäsche mit dieser tollen Creme



    Zum Frühstück darfs gerne ein Ingwertee sein und ein leckerer Früchtejogjurt



    Eine Buchrezi will noch getippt werden

    Schnell noch auf dem Blog die Kommentare freischalten

    Nachmittags war ich dann auf der Kirmis und da darf Stockbrot ja einfach nicht fehlen


    Der Regen kam und wir sind in ein Cafe geflüchtet

    Wieder Zuhause wurde die restliche Osterdeko fertig gemacht

    Sind sie nicht einfach schön?

    Eine Runde Bellicon darf ebenfalls nicht fehlen am heutigem Tage

    Zum Abendessen gab es heute leckere Tomatensuppe

    Vor dem Schlafen gehen, beschäftige ich mich noch mit diesem Heft hier ein wenig näher

  • Freitagsfüller

    4


    Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse



    1. Pläne und Termine  halte ich gerne in meinem Kalender fest .
    2. Ich bin glücklich, wenn Dinge  gelingen und klappen .
    3. Das letzte was ich getrunken habe, war  Ingwertee zum Frühstück .
    4. Eines der nützlichsten Dinge in meinem Alltag ist  mein Smartphone .
    5. Ich mag  Meeresfrüchte auf meiner Pizza.
    6. Lieber März, du darfst nun gern schönes Wetter bringen & wärmer werden .
    7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  ein paar Seiten meines Buches "Nachtblumen" , morgen habe ich geplant, Gartenarbeit und Sonntag möchte ich  einen Disneyfilm schauen !
  • [Comic Vorstellung] Lustiges Taschenbuch - Gold und Silber lieb ich sehr

    0


    • Format: Taschenbuch
    • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
    • Verlag: Egmont Ehapa Media.digital (5. Dezember 2017)
    • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
    • Sprache: Deutsch
    • ASIN: B07799YWKW

    Inhalt laut Amazon: Schon wieder geht es rund im LTB. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn kein Geringerer als Dagobert Duck erschien vor genau 70 Jahren auf der Bildfläche und machte es sich bald mit seinem Geldspeicher auf dem Glatzenkogel gemütlich. Über all die Jahre hat der Finanzmagnat kein Stück von seiner Explosivität eingebüßt und kann noch heute wie damals Donald und Co ordentlich Feuer unter dem Allerwertesten machen. Seit sieben Jahrzehnten residiert nun der reichste und gleichermaßen knausrigste Erpel aller Zeiten in Entenhausen und frönt seinen Leidenschaften rund ums Sparen und Geldscheffeln. 
    Dieser Titel wird im sog. Fixed-Layout-Format angeboten und ist daher nur auf Geräten und Leseprogrammen nutzbar, die die Darstellung von Fixed-Layout-eBooks im epub- oder mobi/KF8-Format unterstützen. Wir empfehlen in jedem Fall die Darstellung auf Tablets und anderen Geräten mit Farbbildschirm.

    Meine Meinung: 11 lustige und spannende Geschichten sind hier rund um Dagobert Duck sehr gut gelungen. Man hat hier kurzweilige und sehr gute Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite ist alles dabei und die Geschichten sorgen für jede menge Lacher bei den Lesern.
    Die Leser erfahren wie er zu seiner 11.Million gekommen ist und auch natürlich dürfen in diesem Band Mickey und Co ebenfalls nicht fehlen und auch sie kommen mit ihren lustigen und kurzweiligen Geschichten keinen Moment zu kurz in diesem Band.


  • [Geimsam lesen #10]

    3
    Das ganze wird von den Mädels vom Blog Schlunzen-Bücher wöchentlich veranstaltet.


    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

    Aktuell bin ich auf Seite 108



    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    Das Besteck klirrte gedämpft gegen die Teller, und der Geruch von Gurkensalat und Reiscurry lag in der Luft.

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es mit Jana auf Sylt weiter gehen wird wie sie sich mit den anderen Bewohner zurecht kommen wird. Bis jetzt gefällt mir die Geschichte ganz gut.


    4. Wenn du den Hauptcharakter deines aktuellen Buches umbenennen könntest, wie würdest du ihn/sie nennen?

     (KiraNear)
    Hmm mit dem Namen Jana bin ich ganz zufrieden, aber ich denke der Name "Jennifer" oder "Rita" hätten ebenfalls gut gepasst.



    *ich beantworte keine Kommentare, sondern komme lieber zum Gegenbesuch vorbei*
  • Montagsfrage

    3


    Weitere Infos erhaltet ihr beim Buchfresserchen !

    Die heutige Frage lautet: Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

    So dann möchte ich mal wieder gern an der Montagsfrage teilnehmen. Also bei Ideenlosigkeit oder Phasen in dene ich nicht lese, wird es hier eben auf meinen Blog auch ruhiger, die meisten haben das vielleicht bei mir hier gerade auf dem Blog wieder erlebt. 
    Ich habe nur quasi 1x die Woche eine vorbereitete Rezi on gestellt und das wars dann auch schon. Dieser Blog ist ja immerhin mein Hobby und wenn mal nichts kommt, dann ist das eben so.
     Ich hatte wieder eine Leseflaute gehabt (wie bereits 2016, aber dieses mal nicht so doll) und dann nehme ich auch an keiner Bloggeraktion und so teil. Ich kann mich nicht zwingen was zu tippen, worauf ich keine wirkliche Lust hatte. Die Rezis waren ja schon alle vorbereitet und mussten nur noch geplant und hochgeladen werden. 

    Wie sieht es denn bei euch so aus?

  • Copyright © - ღ Sheenas creativ Bookworld ღ

    ღ Sheenas creativ Bookworld ღ - Powered by Blogger - Designed by Johanes Djogan