Freitag, 29. September 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.  Ich bin stolz,  auf mich, was ich dieses Jahr schon alles geschafft habe.
2.  Eine laute Kneipe  ist definitiv nicht der richtige Platz für  Babys und Kleinkinder .
3.  Um den Hals  trage ich gerne meinen Loop.

4.  In manchen Büchern herrscht mir  zuviel Drama.
5.  Gestern abend  ging ich früh schlafen.

6.  Lampionblumen sind meine lieblings  Herbstblumen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  einen Leseabend , morgen habe ich geplant, auf ein Streetfoodfestival zu gehen und Sonntag möchte ich  in das Konzert von Maite Kelly gehen !

Donnerstag, 28. September 2017

[Happy Birthday] 6 Jahre Sheenas creativ Bookworld




Kaum zu glauben aber tatsächlich wahr, mein Blog"kind" wird heute schon 6 Jahre alt. 
Als ich am 28. September 2011 mit diesem Blog an den Start ging, hätte ich im Leben nicht gedacht, das ich sooo lange durchhalten werde, aber ja es macht mir weiterhin viel Spass und Freude zu bloggen, tolle Bücher von fabelhaften Autoren euch vorstellen zu dürfen meine lieben Leser.

Kommen wir ein wenig zur Statistik:

Ich habe 2135 Beitrage verfasst und habe 392 wunderbare Follower via GFC und 732 per Email!
Danke an jeden Einzelnen von euch. 
In dieser Zeit gab es von euch auch 3273 Kommentare auch für diese danke ich von Herzen.

Ich bedanke mich bei euch allen (Autoren, Verlagen, Bloggern & Lesern) für 6 wundervolle Jahre voller Höhnen & Tiefen.





Eine Kleinigkeit zu gewinnen gibt es ebenfalls und zwar diesen tollen Kalender für 2018





Was müsst ihr tun um zu gewinnen?

Teilnehmen könnt ihr bis zum 9.Oktober / 23.59 Uhr , danach wird ausgelost und die Gewinner werden hier auf dem Blog bekannt gegeben.


* Jeder darf teilnehmen, egal ob Leser meines Blogs, Autoren oder Nichtleser meines Blogs (wobei neue Leser immer herzlich willkommen sind =) )

* Schreibt mir einfach einen Kommentar und schon landet ihr im Lostopf

ACHTUNG! Kommentare müssen erst freigeschaltet werden!

* Wer möchte darf gerne das obere Bild mitnehmen und Werbung machen (ist aber kein muss, würde mich aber freuen)

* 1.) Die Teilnehmer müssen  18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.

2.) Ich versende NUR innerhalb Deutschlands  die Gewinne. 

3.) Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte.

4.)  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Mittwoch, 27. September 2017

[Blogparade] zur Frankfurter Buchmesse 2017 #bpfbm17



Auf diesem tollen Blog bin ich auf die Aktion zur "Blogparade zur Frankfurter Buchmesse" aufmerksam geworden und da nehme ich gerne teil.
Weitere Infos bekommst du auf dem Blog von der Biggi.





✰Nenne drei Gründe, warum du 2017 die Frankfurter Buchmesse besuchst.
Grund 01: Ich MUSS zur Frankfurter Buchmesse, weil ich unbedingt viele liebe Buchverrückte treffen & Blogger  kennenlernen möchte sowie Kontakte knüpfen möchte.

Grund 02: Ich MUSS zur Frankfurter Buchmesse, weil ich viel mitnehmen möchte, an Lesungen & Vorträgen rund um das Buch.

Grund 03: Ich MUSS zur Frankfurter Buchmesse, weil ich nach vielen tollen Neuerscheinungen stöbern möchte für mich & für meine lieben Blogleser
✰Was ist für dich das Besondere an dem Besuch einer Buchmesse, besonders in Frankfurt?
Es ist wie eine Art Klassen / Familientreffen für mich. Man trifft auf der Messe so viele liebgewonnene Herzmenschen und lieblings Autoren wieder. Ich liebe es dort auf Lesungen & Signierstunden zu gehen oder Veranstalungen rund um das Buch zu besuchen.
✰Auf welchen Programmpunkt auf der FBM 2017 freust du dich besonders?
Da hab ich ehrlich gesagt noch nichts besonders auf dem Schirm, muss ich noch mal in Ruhe stöbern. 
Nachtrag au die Signiertstunde mit Joey Kelly & Till Lindemann am Buchmessensamstag!
✰Wo ist dein Lieblingsort auf der Frankfurter Buchmesse und warum?
Das ist ganz klar der Außenbereich, denn dort kann man nach den doch recht warmen und stickigen Halle frische Luft tanken, sich etwas abkühlen und bei der Openstage die ebenfalls im Außenbereich ist, den tollen Veranstaltungen lauschen.
✰Was unternimmst du nach Schließung der Messehallen abends in Frankfurt?
Wenn ich nicht gerade noch einen Mädelsabend in Planung habe (wir gehen meistens lecker im MoschMosch essen oder in der YoursBar Cocktails schlürfen) fahre ich immer am Abend nach Hause, denn ich wohne nur 50 km entfernt, von daher passt es.
✰Wie hälst du deine Erfahrungen von der Buchmesse fest? (Foto/Notizbuch oder ähnliches)
Ja ich halte meine Erinnerung in Form von Fotos und Notizbüchern fest und dieses wird nach der Messe ausgiebig gesichtet dann.

Montag, 25. September 2017

[Tag] Mystery Blogger Award



Getaggt wurde ich nicht direkt, aber ich finde den TAG klasse und so durfte er mit auf meinen Blog. Das ganze habe ich bei angeltearz gefunden.

Die liebe Steffi  hat mich zwar nicht direkt beim "Mystery Blogger Award" nominiert, aber ich nehme ihn trotzdem mit, weil ich Lust dazu habe =) 
Ins Leben gerufen wurde der Award von der Bloggerin Okoto Enigma.

"WHY DID I CREATE THE AWARD?
„I created the award because there are a lot of amazing blogs out there that haven’t been discovered, yet. And, most of these blogs deserve recognition. For that reason, I decided to create my own award; and nominate people who can also nominate others; and so on. This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere; as everyone gets nominated and they too can spread the fun by nominating more people for the award.“"



Die Regeln


- Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
- Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
- Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
- Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge von Dir selbst.
- Beantworte die Fragen des Nominierenden.
- Nominiere selbst 10-20 Blogger.
- Frage Deine Nominierten 5 originelle Fragen Deiner Wahl.
- Teile 5 Links zu Deinen besten Blogposts.
- Benachrichtige Deine Nominierten, indem Du in Ihrem Blog kommentierst.

3 Dinge von mir:

~Ich liebe es auf Konzerte zu gehen
Gerade von seinen lieblings Bands / Sängern / Sängerinnen was auf CD toll klingt muss ja live bei der Stimmung einfach genial sein und ich finde es klasse mit anderen zusammen dabei abzufeiern, zu tanzen und ein schönes Konzert zu erleben.
~Ich habe eine kleine Vorliebe für LAND-Magazine entwickelt und suchte diese inzwischen richtig. Es macht mir einfach große Freude darin zu stöbern und mir viele Inspirationen zu holen.
~Ich stehe was das Auto fahren angeht total damit auf Kriegsfuß und fahre wirklich nur wenn es sein muss und es sich nicht vermeiden lässt. Ich bin in dem Punkt ein totaler Angsthase. OK bei der Fahrweise und dem Verhalten der anderen, da kann es einem nur übel werden.

Steffis Fragen:
1. Welche Buchverfilmung findest du am Besten?
Puh, da gibt es ja so einige die ich gesehen habe, aber wirklich sehr gut gefällt mir die Verfilmung von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". 
2. Welche Stadt möchtest du unbedingt mal bereisen?
Unbedingt bereisen möchte ich sehr gerne mal London um auch die Schauplätze von Harry Potter zu sehen.
3. Spielst du gerne am PC oder einer Konsole? Und wenn ja was?
Weder noch, ich spiele gern ab und zu am Handy ein paar Spiele wie Candy Crush Saga und Autorennen.
4. Sammelst du etwas? (außer Bücher!)
Ja sammel noch Würfel bzw sammelte. Ich hab das mit dem sammeln aus Platzgründen etwas aufgeben müssen.
5. Was wäre dein größter Wunsch?
Hmm das wäre eine Rundreise durch Irland und Schottland, ganz einfach weil mich beide Länder mit ihren Mystiken und Legenden schon seit vielen Jahren immer wieder verzaubern und ich beide Ländern gern mal kennen lernen möchte.

Ich nominiere:

Auch ich finde 10-20 viiiiel zu viel und daher erwähle ich nur 5 Blogger und wer gern teilnehmen möchte, darf es hiermit gerne.

Meine Fragen:

01. Was würdest du machen, wenn Bedingungsloses Grundeinkommen erhalten würdest?
02. Was möchtest du gern in deinem Leben ändern?
03. Wenn du deinem Leben einen Buchtitel geben würdest, wie würde dieser lauten?
04. Wie wichtig sind dir Fairtrade Produkte?
05. Mit welcher/m Autor/in würdest du gern mal zu Abendessen wollen?

5 lesenswerte Blogposts:


Freitag, 22. September 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1. Wenn ich heute  meine Mama mir so anschaue, kann ich kaum glauben, das es vor fast 6 Monaten so schlimm noch um sie stand und wie toll sie nun wieder alles schafft & alleine kann.
2.  Das Leben geht, egal was kommt  immer weiter.
3.  Ich muss daran denken, das bald wieder Weihnachten ist, hach ist das schöööön
4. Ein leckeres Fitnesstomatebrötchen gibt es heute zum Abendessen.
5. Meine letzte Mail begann mit den Worten : Sehr geehrte Frau.....  .
6. Im Moment kann ich recht gut einschlafen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  eine Lesung (wenn es klappt), morgen habe ich geplant, zu lesen und zu bloggen und Sonntag möchte ich mit meiner Mama & der Fam. ihren Geburtstag feiern !

Mittwoch, 20. September 2017

[MiniRezension] Fratzenstein von Tanja Bruske




Autorin: Tanja Bruske
Taschenbuch: 265 Seiten
Verlag: MainBook; Auflage: 1 (9. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3946413854
ISBN-13: 978-3946413851
Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 2,2 x 21,1 cm

Mein Dank geht an  den Mainbook Verlag der mir ein Exemplar zur Verfügung stellte.

Inhalt laut Amazon: „Fratzenstein“ ist der dritte Teil und damit der Abschlussband der historischen Kinzigtal-Trilogie von Tanja Bruske nach Band 1 „Leuchte“ und Band 2 „Tod am Teufelsloch“.

Lisa kommt 1807 im von Franzosen besetzten Gelnhausen an und trifft auf ihre große Liebe Jonas Faust. Doch dunkle Geheimnisse im Hexenturm, von den Gelnhäusern ‚Fratzenstein‘ genannt, und eine mysteriöse Mordserie zehren an einer harmonischen Zweisamkeit der beiden. Zudem wird Lisas plötzliches Erscheinen in der Stadt kritisch beäugt und schon bald wird sie als Hexe bezichtigt. Auch der undurchsichtige Georg Helmstetter, den Lisa als den berüchtigten Räuber Raben-Stephan kennt, ist nicht der, der er zu sein scheint. Und dann erscheint Lisa auch noch eine unheimliche Frau, die ein schwierig zu lösendes Rätsel umgibt. Ein Rätsel, das Lisas Leben für immer verändern wird ...


Meine Meinung: Unsere Lisa reist erneut durch Raum und Zeit und landet schließlich im Jahr 1807. Sie ist dieses mal in Gelnhausen gelandet (was bei mir hier gleich ums Ecke ist) un trifft dort auf ihre große Liebe Jonas Faust. 
Eine mysteriöse Mordserie und dunkle Geheimnisse rund um den Hexenturm -auch Fratzenstein genannt - durchkreuzen die Pläne von Lisa erneut. Wird sie mit ihrem Dr.Jonas Faust dieses mal länger glücklich sen dürfen oder passiert ihr am Ende ebenfalls was schlimmes? 
Reist ein letztes mal mit der Autorin und Lisa durch Raum und Zeit und hört euch ihre Geschichte zu Ende an.

Lange lange habe Fans der "Kinzigtal Trilogie" auf dieses Ende warten müssen, aber das warten hat sich hier mehr als gelohnt.

Auch dieses mal schafft es die Autorin gekonnt vom ersten Satz an die Leser in ihren Bann zu ziehen und lies die Leser mit Lisa mitfiebern und leiden, aber auch lachen und lieben.

Die Örtlichkeiten beschreibt sie sehr genau und da ich einen sehr gr0ßen Teil der Schauplätze persönlich kenne, fühlte ich mich in diesem dritten Teil noch mehr live dabei.
So sind mir die wichtigsten Schauplätze durchaus bekannt wie der "Fratznstein", die Kaiserpfalz oder aber auch die Kirche sowie verschiedene Gässchen.

In dieser Geschichte tauchen auch einige historische Persönlichkeiten auf wie Goethe oder Brentano. Aber auch der Geist von Gelnhausens wahrer Hexe Elisabeth Strupp. Mehr möchte ich nun nicht verraten, denn sonst besteht die Gefahr des Spoilerns.

Die auftauchenden Figuren in der Geschichte bekamen von der Autorin gut Leben eingehaucht und keiner blieb gar Farblos. Mit jedem Charaktere der erwähnt wurde konnte ich direkt eine kleine Verbindung aufbauen, zum einem mehr zum anderen weniger.
Auch Figuren aus den ersten beiden Bänden tauchten für einige Zeit in dieser Geschichte wieder auf und es machte mir Freude sie literarisch sehen zu dürfen.

Fazit: Der Autorin ist hier mit "Fratzenstein" ein würdiges und spannendes Ende ihrer Trilogie rundum gelungen. Die ganzen Puzzelsteinchen  fügen sich zu einem ganzen zusammen und offene Fragen werden beantwortet. 

Meine Bewertung: 

Montag, 18. September 2017

Montagsfrage




Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage lautet: Liest du nur Romane, oder auch Comics, Manga etc.? Wenn ja, was reizt dich an gezeichneten Geschichten?

Also ich habe ja viele viele Jahre in Massen bevor ich das intensive Buch lesen für mich entdeckte Comics und Mangas inhaliert und total gesuchtet. Da gab es nichts was ich nicht gelesen habe. Meine großen Faves waren aber Mangas und Elfquest gewesen. 

Auch heute lese ich ab und zu wieder Mangas, aber nicht mehr so intensiv wie früher.

Wie it es denn bei euch so?


Sonntag, 17. September 2017

[MiniRezension] Meeresblau & Mandelblüte von Elke Becker



Autorin: Elke Becker
Taschenbuch: 278 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe Ag; Auflage: 1. Aufl. 2017. (1. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3741300446
ISBN-13: 978-3741300448
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,5 x 18,8 cm

Inhalt laut Amazon:  Leonie ist erfolgreich in ihrem Job: Sie saniert marode Firmen. Ein Privatleben hat sie nicht, denn Gefühle stehen ihrer Karriere nur im Weg. Völlig überraschend erbt sie von ihrer Tante eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Das Problem: Dort wohnen vier rüstige Senioren. Sie managen das kleine Hotel zusammen mit dem attraktiven Niklas und haben lebenslanges Wohnrecht. Das passt Leonie so gar nicht, denn sie will aus der Finca ein Nobelhotel machen und es gewinnbringend verkaufen. Sie muss die Senioren loswerden - doch die Alten sind nicht so alt und wehrlos, wie Leonie denkt. Zu allem Überfluss lässt Niklas das Herz der taffen Karrierefrau höher schlagen, als ihr lieb ist .

Meine Meinung:
Die Autorin schickt ihre Protagonistin die erfolgreiche und toughe Leonie auf die Insel Mallorca, denn diese hat von ihrer Tante eine kleine Finca geerbt.
Einziges kleines Problem an der ganzen Sache, es leben noch vier rüstige Senioren dort, sie alle managen zusammen das kleine Hotel. Natürlich ist dies ein Dorn für  Leonie, denn sie möchte gerne ein Nobelhotel aus der Finca machen. Wird sie es schaffen die Senioren aus der Finca zu bekommen oder wird sie ihr Herz an Nils verlieren, der ihr den Kopf verdreht?

 Einmal zu lesen begonnen, konnte ich kaum noch aufhören und wurde mit einer Schnelligkeit in diese wunderbare Geschichte befördert, das ich nicht mehr wußte wo ich war.

Leonie Maler, ist eine toughe und sehr erfolgreiche Geschäftsfrau, wirkt als ob sie alles in ihrem Leben unter Kontrolle hat und staunt nicht schlecht, als sich ihr die vier rüstigen Rentner erbarmungslos in den Weg stellen und sie darin hindern wollen, aus der schnuckeligen Finca ein Nobelhotel entstehen zu lassen.
Unsere Protagonistin macht in dieser Geschichte wohl auch die Größte Wandung durch. wirkte sie auf mich zu Beginn wie die typische Bussniszicke, wird sie langsam aber sicher immer sanfter und zeigt sich durchaus auch von einer anderen Seite.

Der Schreibstil ist einfach gehalten und mit einer Portion Humor versehen und recht locker, man konnte die Geschichte von daher sehr gut lesen.
Allerdings hat mich das plötzliche Ende etwas gestört, aber dies ist für mich jetzt persönlich kein Punktabzug.

Beim Anblick des Covers, überkommt einen direkt das fernweh, denn das Meer vor Mallorca ruft nach einem und man kann sich dem ganzen nur noch träumend hingeben.

Bei den wunderbaren und farbenfrohen Beschreibungen der Örtlichkeiten Mallorcas, hat man jeden Moment das Gefühl, live dabei zu sein.

Fazit: Ein wunderbarer Sommer-Sonnenschein Roman, einfach herzlich und erfrischend. Lernt einfach selbst Leonie und ihre Geschichte kennen.

Meine Bewertung: 

Freitag, 15. September 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1. Ist denn  schon Winter? Bei den Temperaturen könnte man es fast denken
2. Ich habe ein Rezept für  ein tolles Brot  gefunden, und  werde es mal ausprobieren .
3. Am liebsten mag ich gerade  mich aufs Sofa kuscheln mit einer Tasse Tee.
4. Schön verzierte Kürbisse sind eine tolle  Herbstdekoration.
5. Socken an den Füßen  ist für mich jetzt ein Muss.
6. "Das Chaos regiert hier"  könnte der Titel eines Buches über meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  Besuch der kommen wird, morgen habe ich geplant, eventuell zum Stapler Cup nach Aschaffenburg zu fahren zum Konzert von Michael Patrick Kelly und Sonntag möchte ich  viel lesen und bloggen!

Donnerstag, 14. September 2017

[Bloggeraktion] "Ankündigung" Frage des Monats




Mein lieber Bloggerkollege Pero  hatte die tolle Idee zu dieser monatlichen Mitmachaktion "Frage des Monats" .

Worum gehts denn?

Ein paar Blogger und ich stellen uns jeden Monat eine bestimmte Frage, die wir alle schriftlich beantworten möchten. Alle Antworten sollen dann auf allen teilnehmenden Blogs veröffentlicht werden - inklusive Link zu den einzelnen Blogs. Damit gerät man vielleicht in einen kleinen Meinungsaustausch und verbindet sich mit anderen Bloggern.

Ausführliche Infos bekommt ihr auf dem Blog vom Pero, folgt dem LINK


Mittwoch, 13. September 2017

[Rezension] ES von Stephen King




Autor: Stephen King
Taschenbuch: 1536 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (14. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453504038
ISBN-13: 978-3453504035
Originaltitel: It
Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 6,3 x 18,8 cm

Ein herzliches Dankeschön geht an den Heyne Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.

Meine Meinung: In Derry lebt etwas, ein "Es" von dem die Kinder dachten, sie hätten es als Kinder für immer vernichtet . Doch "Es" ist wieder da und es will Rache.

In Maine, in einer kleinen Stadt namens Derry im Herbst 1988. Der sechsjährigen Georgie Denbrough spielt mit seinem Papierboot im Regen. Als dieses in einen Abfluss fährt und er in diesen hineinblickt, sieht er ein unheimliche Gestalt, es ist ein Clown der sich dann als Pennywise ihm vorstellt, ihn dann aber versucht, hinab in das Dunkel der Kanalisation zu ziehen, wobei der Junge einen Arm verliert und ermordet wird.

Der Autor baut hier sehr gekonnt neben seinem Haupthandlungsstrang in der Gegenwart (1985) einen weiteren Haupthandlungsstrang in der Vergangenheit (1958) mit ein. Um diese beiden Stränge fügt er sehr viele weitere spannende Geschichten und Erzählungen mit ein. 
Oft kommt einer der 7 Hauptcharaktere vor mit dessen Geschichte / Erzählungen, es wird also nie langweilig.

Da wären einmal: Bill Denbrough, Georgies großer Bruder, er will herausfinden was mit seinem kleinen Bruder passiert ist und gründet noch mit 6 anderen Kindern, den Club "Der Verlierer" Stanley Uris, ein Skeptiker, der sich auf seine bevorstehende Bar Mitzwa vorbereitet, der von seiner überfürsorglichen Mutter umgarnte Eddie Kaspbrak und Richie Tozier, der sich ständig als Komiker versucht. Die hübsche Beverly Marsh stößt zu ihnen sowie Mike Hanlon, ein Einzelgänger, der zu Hause unterrichtet wird. And last but not least Ben Hanscom, ein introvertierter Junge, der seine Zeit am liebsten zum Lernen in der örtlichen Bibliothek verbringt.

King beschreibt seine Figuren alle detailgetreu und keiner bleibt Farblos oder oberflächig. 
Auf 1536 Seiten lernt man diese Figuren mit all ihren Fehlern und guten Seiten sehr gut kennen, man fühlt sich sehr mit ihnen verbunden.

An manchen Stellen zog sich allerdings die Geschichte so ins unendliche, da wären bestimmt ein paar Seiten weniger auch top gewesen.

Ein wenig daneben fand ich auch die Sex Szene im Tunnel, in der Beverly mit allen Jungs nacheinander schlief, ich glaub diese Szene passte nicht so ganz dazu und hätte man sich eher sparen können.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr spannend gehalten, Stephen King erzählt so lebendig und baut gekonnt den Spannungsbogen auf, in dem auch unzählige grausige und brutale Morde passieren , ich hatte beim lesen öfter eine Gänsehaut, der Meister des Horrors lehrt hier seinen Lesern ohne Gnade das Fürchten.

Was das Ende angeht, da hatte ich einiges anderes erwartet und war doch recht enttäuscht gewesen.

Fazit: "ES" ist durchaus ein Roman den Fans des Genres Horrors lesen sollten, aber wer zart besaitet ist, der lasse davon bitte die Finger. Zu 100% konnte mich der Meister mit "ES" leider nicht überzeugen.

Meine Bewertung: 

Dienstag, 12. September 2017

[Gewonnen] Die Karma Queen bzw Prinzessin wurde ermittelt

Hallo ihr Lieben,

Ihr erinnert euch bestimmt noch daran an den Beitrag "Karma Queen" gesucht, oder? Ich verlinke euch den Beitrag dazu HIER
Und ja nun ich hatte Glück und habe doch tatsächlich den zweiten Platz belegt chakaaaa.

Gestern war es endlich soweit und mein Gewinn kam per Bote zu mir und hier ist er nun:



Eine wunderbare Tasse "Karma Princess" ein ultra süßes und selbst erstelltes Notizbüchlein und sogar ein kleines Leckerli in Form von Traubenzucker war dabei.







Das ganze Spektakel wurde im übrigen von der wunderbaren Autorin Jo Berger veranstaltet.
Ihr kennt sie noch nicht? Dann wird es aber schnell Zeit dies zu ändern.
Ich verlinke euch HIER ihre Amazonseite.

Liebe Grüße

     

Montag, 11. September 2017

Montagsfrage




Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Liest du mehr Papierbücher oder mehr E-Books, gibt es einen Grund dafür?

Also hier ist meine Antwort ganz eindeutig, ich lese mehr Papierbücher, ganz einfach ist der Grund dazu, ich liebe es einfach wenn das Papier raschelt beim umblättern der Seiten, den frischen Geruch nachdem ich es aus der Packung befreite. Außerdem schau ich mir gern meine Schätze im Buchregal an, streiche darüber und habe meine Freude beim Anblick.
Ich habe zwar einen Kindle, diesen benutze ich aber ganz ganz selten.

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Sonntag, 10. September 2017

[Bloggeraktion] #bloggerfuerBTW - Geht wählen!

Durch Zufall bin ich im Web über diese Bloggeraktion gestolpert und gerade weil ich es wichtig finde, das WIR am 24.September unser Kreuzchen zur Bundestagswahl machen.

                                                                         Quelle: Rassambla




Ich gebe es ja selber zu, das ich kein großer Fan von unserer Politik bin und davon auch nicht die Ahnung habe, aber ich sehe es wie viele andere auch, dass es eben meine Pflicht ist meinen Beitrag dazu zu geben. 

Klar sagt der ein oder andere, warum soll ich zur Wahl gehen und kann meine kleine Stimme was bewegen? Ja denn JEDE Stimme zählt, denn jeder ist wichtig und wenn DU möchtest, das etwas sich ändert in unserem Land, dann bist du verpflichtet dem nachzugehen.

Wer natürlich am Wahlsonntag nicht hingehen kann aus welchen Gründen auch immer, der kann das ganze auch einfach per Briefwahl machen. Die Wahlbenachrichtigung dürfte ja bei den meisten schon angekommen sein und dort findet ihr weiteres zur Briefwahl.
Den Antrag zur Briefwahl bekommt ihr im Internet über die Gemeinde/Stadt, so haben wir es auch bereits gemacht.
Ansonsten haben die Wahllokale von 8.00 Uhr - 18.00 Uhr  geöffnet.

Wir haben hier in Deutschland das große Glück mitentscheiden zu dürfen, dies war auch nicht immer so, aber es wurde darum gekämpft.  Nicht jedes Land hat dieses Privileg und daher ist es wichtig es auch zu nutzen und unser Land aktiv mit zu gestalten!

Es gibt so viele Parteien, da sage ich euch nicht, welche ihr wählen sollt. 
Das überlasse ich euch selber. Informiert euch bei den Parteien über ihr Vorhaben und was sie in diesem Land erreichen möchten. Geht auf Wahlveranstaltungen, denn noch bis zum 23. 9 sind im ganzen Land die Politiker untergwegs zum Wahlkampf. Sucht das persönliche Gespräch und bildet euch eine Meinung. Natürlich gibt es keinen Politiker der 100% zu euch und euren Interessen passt, aber dies ist ja nicht so schlimm, Hauptsache der Großteil stimmt dann.

Hier sind die Webseiten der Parteien verlinkt:





Oder als Alternative schlag ich euch Wahl-o-mat vor, der auch sehr gut ist.

Dann hoffe ich, das mein kleiner Beitrag dazu nun beitragen konnte, das auch DU nun zur Wahl gehen wirst!

Viele Grüße