Montag, 5. Februar 2018

Montagsfrage



Weitere Infos erhaltet ihr beim Buchfresserchen !

Die Frage lautet heute: Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben, die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Zum Beispiel Papeterie, Lesetagebücher führen, Schreiben etc.?,

Also ich muss ja sagen, das ich auch so eine kleine Vorliebe für Papiere habe, ich habe nicht nur wunderschöne Notizbücher da, nein ich habe auch noch meine kleine Sammlung von Briefpapier da. Ich habe früher zu meiner aktiven Briefeschreibzeit eine große Menge an Briefpapier gehabt, wovon ich dann von den Blöcken immer ein Blatt genommen habe und es abgeheftet habe, auch wenn ich heute nicht mehr schreibe, ab und zu muss ich einfach meinen Ordner durchblättern und das schöne Papier betrachten.

Ich führe ebenfalls wie die meisten von euch ein kleines Lesetage und dies ist in einem schönen Notizheft drinnen.

Auch ich blättere gern durch meine schönen Büchern, ich liebe das Rascheln der Seiten und besonders hübsche Umschläge schaue ich mir einfach besonders gerne an.

Nun wie sieht es denn bei euch so aus? Erzählt es mir!

Kommentare:

  1. Huhu Sheena,

    ich hatte auch mal eine Briefpapiersammlung, aber irgendwann ist die einfach verschollen. Vermutlich bei einem meiner Umzüge.
    Meine Noitzbücher liebe ich natürlich ebenso wie jeder anständige Bücherwurm. :D Allerdings versuche ich, keine allzu teuren und allzu empfindlichen Varianten zu kaufen, weil sie bei mir einiges aushalten müssen. Hübsch ist okay, aber ich darf keine Hemmungen haben, darin zu schreiben, zu kritzeln, durchzustreichen oder auch einfach mal den Stift einzuschreiben. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe früher ausführliche Notizen zu den gelesenen Büchern gemacht, zuerst für die Diskussionen in Leserunden und später dann grundsätzlich. Das ist leider eingeschlafen und ich bedauere das sehr, denn ich lese schon immer mal in den alten Notizbüchern nach und frische dadurch meine Eindrücke zu einem Buch auf - z. B. wenn die Fortsetzung erscheint. Eigentlich sollte ich das wieder aufnehmen, aber konkret fehlt mir dann doch die Motivation.

    Das mit dem abgehefteten Blatt Briefpapier und der dadurch entstandenen Sammlung finde ich klasse!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sheena,

    an Notizbüchern kann ich auch nicht vorbei. Ich habe eine ganze Menge, die ich aber auch nicht alle benutze. Ein Lesetagebuch führe ich bisher nicht, obwohl ich mir das immer wieder vornehme. Aber was nicht ist, kann ja noch werden...

    Mein Beitrag

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Mimi :o)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Früher hatte ich auch mehrere Brieffreunde, das ist irgendwann leider eingeschlafen! Irgendwie schreibt man sich nur noch emails, SMS und Whatsapp, eigentlich schade.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen