Samstag, 4. November 2017

[MiniRezension] Der kleine Teeladen zum Glück von Manuela Inusa






Autorin: Manuela Inusa
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734105005
ISBN-13: 978-3734105005
Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 2,5 x 18,5 cm

Mein herzliches Dankeschön geht an den Blanvalet Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!

Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan. 


Meine Meinung: Wenn man den kleinen und schnuckeligen Teeladen von Laurie in der romantischsten Straße der Welt in der Valerie Lane besucht, duftet es herrlich nach den unterschiedlichsten Teesorten. Als Kunde fühlt man sich hier sehr schnell wohl. 
Ein heimeliger Teeladen der Harmonie & Wärme ausstrahlt.
Laurie liebt ihren Job, denn sie konnte ihr Hobby zum Beruf machen. Allerdings hat es mit der Liebe der jungen Frau noch nicht ganz geklappt, obwohl sie immer heimlich von ihrem attraktiven Teelieferanten träumt, sind sich die beiden noch nicht wirklich näher gekommen. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan. 

Das Cover ist sehr einladend und man fühlt sich schon bei seinem Blick auf den gemütlichen kleinen Teeladen sehr wohl.

Die Idee mit der Strasse und den vielen kleinen Läden die alle zusammen befreundet finde ich sehr gut und bin schon auf die weiteren Bände der der kleinen Serie (Valerie Lane) gespannt.

Die Autorin punktet hier sehr mit sympathischen, authentischen und herzlichen Charakteren. Diese Figuren trugen dazu bei, das mein Aufenthalt in Valerie Lane rundum schön war und ich mich wohl fühlte. Wie zum Beispiel Keira's Chocolates, Ruby's Antiques & Susan's Wool Paradies.
Laurie ist die Teeladenbesitzerin von Laurie's Tea Corner und konnte ihr Hobby die Liebe und Leidenschaft zum Tee, schließlich zum Beruf machen. Sie ist ein herzlicher, leider auch recht schüchterner und fröhlicher Mensch die gerne ihre Kunden nach Herzenslust mit ihren leckeren Teesorten verwöhnen möchte. 
Barry ist der attraktiven Teelieferant von Laurie's Tea Corner, auch ihn schloss ich recht schnell in mein Leserherz und nicht zu vergessen die beste Freundin von Laurie nämlich Orchid mit ihrem kleinen Geschenke Shop. 

Leider konnte mich die Geschichte um Laurie und Barry nicht so richtig mitreißen und sie kam mir auch ziemlich langatmig vor. Das beide nicht so recht in die Pötte kamen, sich aber trotzdem sympathisch und anziehend fanden, hat mich ein wenig genervt.

Der Schreibstil dieser Geschichte ist schön und leicht und lässt einen nur so durch die Seiten fliegen.

Fazit: Mit "der kleine Teeladen zum Glück" ist der Autorin Manuela Inusa ein schöner Auftakt einer neuen Reihe gut gelungen. Es war einfach alles dabei um sich hier heimelig und wohl zu fühlen.

Meine Bewertung: 

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    schöne Rezension, das Buch ist gleich mal auf meine Wunschliste gewandert.
    Liebe Grüße
    Tami

    AntwortenLöschen