Montag, 12. Juni 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute:

Gibt es ein Buch, das du schon so oft gelesen hast, dass du nicht mehr weißt wie oft genau?


Ja und zwar nicht nur ein Buch, es sind sogar mehrere und diese nenne ich euch nun mal: Der kleine Vampir, der Trotzkopf, Nesthäkchen, die Kinder & Jugendbücher von Astrid Lindgren. 

Diese Bücher sind für mich inzwischen nicht mehr zählbar, da sie so oft gelesen worden sind.

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Kommentare:

  1. Hallo Sheena,

    bei mir sind es auch die Kinderbücher, die ich mehrfach und ungezählt gelesen habe. Heute komme ich leider nicht mehr zum re-readen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart für dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sheena :)

    Ich habe zwar keines deiner Bücher gelesen, aber dafür habe ich die Nesthäkchen Filme/die Kurzserie (ich weiß nicht wie ich das ausdrücken soll xD) gefühlte 100 Mal geschaut <3

    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag♥

    Liebste Grüße
    Tina | Bookhipster ☺

    Hier findest du meinen Beitrag:
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/06/montagsfrage-11.html
    Es würde mich freuen, wenn du vorbeischaust :)

    AntwortenLöschen
  3. Von Astrid Lindgren ist bei mir auch eins dabei: "Ronja Räubertochter".
    Was den Trotzkopf angeht, habe ich das als Kind mehrfach gelesen, als ich es aber vor einer Weile nochmals damit versucht habe, konnte ich auf einmal gar nicht mehr verstehen, dass ich es mal mochte - zu viel erhobener Zeigefinger für meinen Geschmack, subtile moralische Botschaften lieben mir mehr.

    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :-)
    Jaaa, die Astrid Lindgren- Bücher sind einfach toll. Außerdem sind die Verfilmungen ebenfalls super gelungen, was ja auch nicht selbstverständlich ist!
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen