Freitag, 30. Juni 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.  Vorübergehend ist  gerade vom Wetter her Herbst, aber ich mag es.
2.  Ich liebe leckeres Steak und Fisch vom Grill.
3.  Ich könnte mal wieder ein paar Postkarten schreiben .
4.  Man muss einfach aufstehen,  egal wie müde ich bin.
5. Mein Rezept für ein wenig Glück im Leben ist besonders  einfach gehalten.
6.  -------- trotzdem.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Telefonabend mit einer guten Freundin , morgen habe ich geplant, unsere Küche zu putzen und umzuräumen und Sonntag möchte ich mein neues Buch beginnen !

Mittwoch, 28. Juni 2017

Kleiner Bericht zum "Meet and Eat mit Nele Neuhaus + Verlosung"

Anfang Juni erhielt ich vom Thienemann-Esslinger Verlag eine Einladung zu diesem Event.
Dort sollte das am 20.6 erschienene Pferdejugendbuch "Elena-Ein Leben für die Pferde / Eine falsche Fährte" vorgestellt werden.
Ich musste nicht lange überlegen und sagte sofort zu.
Meine liebe Bloggerkollegin Julia erhielt ebenfalls eine Einladung zu diesem Event.
Nun konnte es ja langsam los gehen.

Der besagte 26.Juni kam und das "Meet and Eat" in Frankfurts schöner Location "Restaurant Herr Franz" (ehemaliger Pferdestall) konnte beginnen.

Wir waren eine nette und lustige Runde von ca 16 Leuten (zwei Blogger, Verlagsmenschen, Lektoren, Freunde der Autorin, Buchhändler & Journalisten)

Das ganze sollte um 18.30 Uhr beginnen und zu erst gab es einen Sektempfang und nachdem jeder von der Autorin persönlich und herzlich begrüßt wurde, wurden wir schon in einen Raum geführt und wir durften unsere Plätze einnehmen.



Auf einem Tisch waren die Jugendbücher aufgebaut und die Cover erstrahlten im neuen Design mit einer sehr glücklichen Autorin zusammen um die Wette.

Nachdem jeder sich sein Essen erwählte, las Nele Neuhaus uns ein paar spannende Seiten aus ihrem neuen Roman vor  "Elena-Ein Leben für die Pferde / Eine falsche Fährte".
Es gab natürlich auch ein paar Schmunzelmomente in dieser Geschichte.




Nele Neuhaus beantworte den ganzen Abend interessante Fragen und signierte auch sehr fleißig und geduldig Unmengen an Büchern.

Unter anderem erzählte die Autorin viel über Pferde (sie habe sich zwei Quarter-Horse-Fohlen gekauft) und das Reiten (sie reitet seid einiger Zeit nun auch Western) und die Zuhörer lauschten alle ganz gespannt.

Dann kurz vor Ende rückte Nele Neuhaus endlich mit einer ganz tollen Neuigkeit raus. Elena soll 2018 verfilmt werden und noch vor Weihnachten in die Kinos kommen. 
Diese News fanden Julia & ich klasse und werden uns die Verfilmung auf jeden Fall anschauen.

Kurz vor 22.00 Uhr machten Julia & ich uns dann auf den Weg zur S-Bahn um unsere Züge nach Hause zu erwischen.
Vorher aber verabschiedeten wir uns noch und nahmen unsere signierten Bücher in Empfang.


Mein herzlicher Dank geht an den Verlag und die wunderbare Nele Neuhaus für diesen tollen Abend und die Einladung dazu!



Ihr meine lieben Blogleser könnt nun ein Buch gewinnen und zwar habe ich euch den ersten Band (mit neuem Design) der Elena - Ein Leben für die Pferde Reihe signiert mitgebracht:



Hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar (Achtung diese müssen erst freigeschaltet werden) und schon nehmt ihr an der Verlosung teil.
Das ganze läuft bis zum  Sonntag 3.Juli 18.00 Uhr


* Jeder darf teilnehmen, egal ob Leser meines Blogs,  oder Nichtleser meines Blogs (wobei neue Leser immer herzlich willkommen sind =) )

* 1.) Die Teilnehmer müssen  18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern!!

2.) Ich versende NUR innerhalb Deutschlands  die Gewinne. 

3.) Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte.

4.)  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Montag, 26. Juni 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen



Also meine Highlights waren bis jetzt ganz klar: 

"Das Paket" von Sebastian Fitzek    Januarhighlight
"Black Summer 1 & 2" von Amy Cherubim  Februarhighlight
"Streetkid" von Jimmy Kelly   Maihighlight
"Targa Der Moment bevor du stirbst" von B.C Schiller  Junihighlight




Wie sieht es denn bei euch so aus? Bin gespannt welche Bücher es bei euch so sind.

Mittwoch, 21. Juni 2017

[TAG] Fragen über Musik

Ich wurde von der lieben Aleshanee Tawariell getaggt und da ich super gerne Musik höre und diese auch einen großen Anteil in meinem Leben hat, mache ich diesen TAG gern mit.
Die Erfinderin dazu ist im übrigen die liebe Katja =)

Jeder darf sich nun hier getaggt fühlen!

1) Welches Lied hörst du gerade bzw. hörst du gerade Musik?
Ja "Golden Age" das neue Lied von Michael Patrick Kelly

2) Welche Musikrichtung bevorzugst du?

Ich höre Pop/Rock & guten Schlager (keine Ballermannhits)

3) Mit was hörst du Musik?

Mit meiner kleinen Anlage oder wenn ich unterwegs bin via MP3 Player

4) Wer ist zurzeit dein Lieblingssänger bzw. deine Lieblingssängerin?

Robbie Williams & Maite Kelly um mal eine kleine Auswahl zu treffen

5) Was war deine erste CD?
Hihi eine von David Hasselhoff ^^

6) Kannst du selber gut singen?

Ähm nöööö

7) Magst du Schlager?
Ja, aber keinen Ballermannschlager

8) Welches Lied hörst du, wenn du happy bist?
Sieben Leben für dich von Maite Kelly

9) Welches Lied hörst du, wenn du traurig bist?
Mama von der Kelly Family

10) Dein derzeitiges Lieblingslied?
Hmmm da hab ich im Moment keines

11) Ein Lied, dass dich zu Tränen gerührt hat
Please don´t go von Jimmy & Patricia Kelly

12) Ein Lied zum Aufmuntern
Warum hast du nicht nein gesagt von Roland Kaiser & Maite Kelly

14) Was ich ganz neu für mich entdeckt hab
Roland Kaiser

15) Etwas aus deiner Lieblingsmusikrichtung
Es war noch nie so schön von Maite Kelly

Freitag, 16. Juni 2017

Freitags-Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse



1. Mir schmeckt  ein Melonen-Feta-Salat am besten im Sommer .
2. Ich möchte auch gern spontan was entscheiden oder machen können,  ohne groß zu überlegen.
3. Regen  wäre jetzt eine sehr gute Erfrischung. 
4. Ein gutes und entspanntes Frühstück  ist die beste Art den Tag zu beginnen.
5. Fast hätte ich  vergessen die Schlafanzughose aus zu ziehen und wäre dann damit einkaufen gefahren ^^ .
6. In einer besseren Welt  zu leben ohne Schmerzen, Krankheiten & Krieg .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  10 Jahre Lets Dance , morgen habe ich geplant, einen Bollywoodfilm zu schauen und Sonntag möchte ich Oma im neuen Seniorenheim zu besuchen !

Mittwoch, 14. Juni 2017

[Buchvorstellung] Happy Vegan Tag für Tag von Lindsay S. Nixon & Fürst -Pückler Smoothie



Autorin:  Lindsay S. Nixon
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag; Auflage: 1 (16. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 394656626X
ISBN-13: 978-3946566267
Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 2,7 x 23,5 cm

Vielen Dank an den Verlag, der mir ein Exemplar schickte

Inhalt laut Amazon: - Ein neuer Teil der Bestseller-Kochbuchserie Happy Vegan
- Mehr als 175 köstliche vegane Rezepte ohne Zusatz von Fett
- Schnelle und einfache Zubereitung perfekt für den stressigen Familienalltag
- Tipps, die das Kochen noch schneller und einfacher machen
- Absolute Wohlfühlrezepte wie Karottenkuchen-Pancakes, French-Toast-Muffins, Süßkartoffel-Daal, Zitrone-Basilikum-Pasta und Schokoladen-Cupcake


Meine Meinung: Ich habe mich sehr gefreut als ich vom Verlag angeschrieben wurde, ob ich Lust hätte dieses Kochbuch zu lesen und zu testen. Ich habe direkt zugesagt.
Leider kam ich in der ganzen Zeit nur dazu genau 3 Rezepte zu testen und leider nur eines habe ich fotografisch festgehalten. Aber weitere Rezepte werden hier noch erscheinen!

Ich habe mich bereits vor ca über 4-5 Jahren zum ersten mal über vegane Ernährung informiert bzw bekam es von Freunden erzählt, wie gut doch die vegane Ernährung sei. Doch damals konnte ich damit so wenig anfangen und war noch nicht wirklich bereit dazu etwas zu ändern. Seit nun ca 2 1/2 Jahren beschäftige ich mich nun intensiver mit meiner Ernährung und bin immer auf der Suche nach guten Büchern mit leckeren Rezepten und so wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und ich saugte das Wissen in mich auf. Die Bilder zu den Rezepten sehen lecker aus und ich habe bereits das erste Rezept nach gekocht und auch meine Family war begeistert davon.

Das Buch ist gut unterteilt und einfach beschrieben.
Man findet auf der einen Seite das Rezept mit Nährwert und Kalorienangabe sowie einer sehr einfachen Beschreibung der Zubereitung.
Also auch für unerfahrene "Köche"durchaus geeignet.

Es gibt ein Vorwort der Autorin und ihre Geschichte in den Einstieg zur veganen Ernährung.

Eine einfache Einkaufsliste ist ebenfalls schon im Buch enthalten.

Es gibt einfache Kochtipps "Tag für Tag" und wie man das Buch am besten verwenden kann.

Die Autorin  führt uns gekonnt durch das sehr gut recherchierte Buch schnell durch. 
Wer ich für die vegane Ernährung interessiert oder damit nun beginnen möchte, dem lege ich dieses Buch gerne ans Herz. Klare Empfehlung


~~~~~~~~~~~~~~~~~~

REZEPT

Fürst-Pückler-Smoothie



1 Portion:

2 tiefgekühlte Bananen
150 g Erdbeeren (frisch oder TK) ich habe weniger verendet
1 EL ungesüßtes Kakaopulver auch hier habe ich nur einen halben verwendet
60 ml Pflazenmilch (habe Hafer genommen)

Die Erdbeeren waschen und klein schneiden. Dann Alle Zutaten im Mixer pürieren. Die Pflanzenmilch dazu geben.

Guten Appetit!





Montag, 12. Juni 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute:

Gibt es ein Buch, das du schon so oft gelesen hast, dass du nicht mehr weißt wie oft genau?


Ja und zwar nicht nur ein Buch, es sind sogar mehrere und diese nenne ich euch nun mal: Der kleine Vampir, der Trotzkopf, Nesthäkchen, die Kinder & Jugendbücher von Astrid Lindgren. 

Diese Bücher sind für mich inzwischen nicht mehr zählbar, da sie so oft gelesen worden sind.

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Freitag, 9. Juni 2017

Freitags Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich ab morgen auf einer Einsamen Insel leben .
2. Ich bin schon lange nicht mehr weggefahren im  Urlaub.
3. Nein, wir werden nicht  zum diesjährigen Hessentag fahren.
4. Heute gab es leckeres Frischkornmüsli  zum Frühstück.
5. Es ist immer schön wenn man nach Hause kommen kann.
6.  Meine Sneakers sind einfach immer  extra bequem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  das große Lets Dancefinale, morgen habe ich geplant, backen  und Sonntag möchte ich  das nächste Erdbeerfest besuchen !

Mittwoch, 7. Juni 2017

[MiniRezension] Der Näher von Rainer Löffler




Autor: Rainer Löffler
Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch) (24. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404174542
ISBN-13: 978-3404174546
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: Der Näher
Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 4,1 x 18,3 cm

Vielen Dank Bastei Lübbe für die Bereitstellung der Reziexe

Inhalt laut Amazon: In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel muss sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken. Denn der Mörder tötet nicht nur, sondern platziert etwas im Körper der Toten ...

Der dritte Band aus Rainer Löfflers fesselnder Thriller-Reihe um den Fallanalytiker Martin Abel.

Meine Meinung: Fallanalytiker Martin Abel wird nach Gummersbach geschickt, denn es sind zwei Schwangere Frauen verschwunden und eine in Beton gegossene Frau mit ihrem toten Baby werden kurz darauf gefunden. Wenig später taucht eine weitere vermisste Schwangere Frau wieder auf und gibt erste Hinweise auf den möglichen Täter, aber dieser Täter hat es in sich. Er tötet nicht nur, nein er hinterlässt was in den Frauen. 
Was dies nun am Ende sein wird, solltet ihr selbst beim lesen heraus finden.

Einmal in den Händen, so konnte ich den Thriller nicht mehr weglegen, so gefangen war ich in der Geschichte. 
Der Autor konnte wieder erstklassig mit seinem spannenden, flüssigen Schreibstil und sehr interessanten Figuren großartig punkten.
Ein ganz klarer Pageturner und auch das Cover ist sehr passend.

Allerdings waren manche Stellen für meinen Geschmack ein wenig arg zu heftig und eklig gewesen, das ich dann doch mal pausieren musste um wieder einen klaren Kopf zu bekommen.
Die sehr guten Beschreibungen der Örtlichkeiten und der ganzen Personen, machen diesen Thriller sehr lesenswert. Man fühlt sich irgendwie live dabei im geschehen. 

Die Geschichte ist aufgeteilt durch zwei Handlungsstänge, einmal die Gegenwart in Gummersbach + Umgebung wo Martin Abel fieberhaft mit seinen Kollegen an diesem Fall arbeitet und dann noch einer wo auf die Vergangenheit unseres Täter blicken lässt wie er nun zu diesem "Monster" geworden ist, was er dann am Ende war.


Rainer Löffler ist es wieder sehr gut gelungen den Leser eine lange Zeit zappeln zu lassen, wer als wahrer Täter in Frage kommen könnte. Hatte man einen Verdacht, wurde man ganz gekonnt auf eine andere Spur gelockt und tappte so des öfteren im dunkeln. Als der Näher dann enttarnt wurde, war ich umso überraschter, denn mit dieser Person hatte ich echt nicht gerechnet.

Fazit: Auch mit "Der Näher" lehrt Rainer Löffler seinen Lesern hier eindeutig das fürchten und führt die Leser sehr gekonnt an die sehr tiefen Menschlichen Abgründe heran.
Wer sich durch nichts mehr schocken lässt, dem möchte ich diesen Roman gern ans Herz legen, aber Achtung zarten Seelen würde ich durch den kleinen aber intensiven Ekelfaktor eher davon abraten!

Meine Bewertung: 

Montag, 5. Juni 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage lautet: Mal ehrlich - liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?

Also ganz ehrlich? 
NEIN!
Inzwischen lese ich mir keine Danksagungen mehr durch. Zu Beginn meiner Leseleidenschaft machte ich es noch, aber ich hörte dann bald wieder damit auf.
Ab und zu werde ich mal dann daraufhin gewiesen, das ich in Danksagungen erwähnt werde, aber auch darauf lege ich ehrlich gesagt inzwischen keinen Wert.

Und ihr so?

Cover Monday



Diese tolle Aktion wird von Moyas Buchgewimmel veranstaltet. Bei ihr bekommt ihr mehr Infos zur Aktion.


Meine heutige Wahl fiel auf dieses Cover:


Warum? 
Ich mag eben Wölfe sehr gerne und ganz besonders halt weiße und so musste ich nicht lange überlegen und die Wahl war schnell getroffen. Aber den Schriftzug und die Farben mag ich ganz gerne. Alles recht dezent und nicht zu aufdringlich.

Und ihr so?

Samstag, 3. Juni 2017

[Buchempfehlung] Streetkid - Fluch und Segen ein Kelly zu sein von Jimmy Kelly


Autor: Jimmy Kelly
Broschiert: 256 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (15. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453201515
ISBN-13: 978-3453201514
Größe und/oder Gewicht: 17,3 x 2,2 x 23,8 cm

Mein großes Dankeschön geht an den Heyne Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: In den Neunzigerjahren füllen Jimmy Kelly und seine Geschwister die größten Hallen und Stadien in Deutschland, verkaufen mehrere Millionen CDs und verdienen ein Vermögen. Doch der Erfolg hat seinen Preis: Der "Family" muss sich jeder unterordnen. Erst nach dem Tod des Vaters, der innerhalb der Familie die Fäden fest in der Hand hielt, schafft Jimmy Kelly den Ausstieg aus der Familienband – und steht vor dem Nichts, denn das Erbe ist weg. In seiner Not besinnt er sich auf seine Wurzeln und zieht wieder als Straßenmusiker durchs Land. In Streetkid erzählt er erstmals, wie er aus seiner größten persönlichen Krise zu seiner wahren Berufung und zu sich selbst findet. Ehrlich, menschlich, sehr persönlich!

Meine Meinung: Jimmy Kelly Mitglied der berühmten und erfolgreichen Familienband "The Kelly Family" der 90iger Jahre, erzählt nun in diesem Buch sein Leben NACH der Kelly Family. Der Vater war gestorben, an das Erbe war fürs erste kein rankommen, er brauchte dringend Geld für sich und seine kleine Familie. Da besinnt er sich an die Anfänge der Kelly Family zurück  und geht mit Gitarre und Verstärker zurück auf die Strasse um sein Geld zu verdienen.

Als großer Fan der Kelly Family fieberte ich der Veröffentlichung dieses Buches sehr entgegen und kaum hielt ich es in meinen Händen, zack da hatte ich es kurze Zeit später wieder beendet. 

Der Leser erfährt einiges aus dem Strassenleben von Jimmy wo man vorher noch nicht unbedingt wusste oder es an einem in der schnelllebigen Zeit vorrüber ging.

Das Buch enthält tolle Momentaufnahmen und die passenden sowie emotionalen Worte von Jimmy treffen einen direkt ins Herz.

Jimmy lernt in all der Zeit vielen Menschen mit ihren einzigartigen Geschichten kennen und mit dem ein oder anderen verbindet ihn auch heute noch eine Freundschaft.

Natürlich hatte Jimmy Kelly auch Momente gehabt, wo er mit sich und der Welt im unreinen war. er ist wütend auf seinen Vater der nichts via Testament geregelt hat und sauer auf seine Geschwister, die seinen Anteil nicht rausrücken. Natürlich hätte man von Jimmy Kelly jetzt auch mehr Direktheit gewünscht, wer denn der besagte Bruder war, der ihm keinen Einblick in die Finanzbücher geben wollte und wer mit wem hinter seinem Rücken mauschelte und dadurch immer auf andere Seiten wechselte. Aber ich denke, so ist es auch voll ok, wenn man daraus im Nachinein keine größere Lawine ins rollen bringen wollte.
Zwischen durch erzählt Jimmy auch immer wieder von ihren Topzeiten und dem großen Ruhm.

Mit diesem Buch regt der Autor seine Leser zum nachdenken an, man sieht so manches aufeinmal mit ganz anderen Augen. Natürlich gab es auch Momente wo ich herzhaft lachen musste, aber auch Momente des weinens war dabei.

Zazit: Eine absolute Leseempfhelung, nicht nur unbedingt für Kelly Fans gedacht. Wer einen kleinen chronologischen Einblick in das harte und nicht sehr leichte Strassenleben von Jimmy Kelly werfen möchte, der sollte sich dieses Buch unter keinen Umständen entgehen lassen. 

Freitag, 2. Juni 2017

Freitags Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.   Es ist die Aufgabe der Lehrer den Kindern richtiges lesen und schreiben bei zu bringen und nicht nur nach Gehör  .
2.   Lange Strecken mit dem Auto fahren,  kann ich nicht .
3.   Wenn ich morgen im Lotto gewinne dann bin ich hier weg
4.    Es gibt Menschen die haben sehr viel  Geduld.
5.   Erdbeeren mit Milch mag ich sehr gerne .
6.    Zitroneen und Limetteneis ist einfach mein  Lieblingseis.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  das Halbfinale von Lets Dance , morgen habe ich geplant, das Erdbeerfeld zu besuchen und Sonntag möchte ich  entspannt Pfingsten feiern !

Donnerstag, 1. Juni 2017

[Hessisch Gebabbel] Rückblick auf den Monat Mai

Juhu liebe Bücherfreunde,

Zack und schon wieder ist ein Monat rum, jetzt ist Juni und somit ist dies der letzte Monat vom ersten Halbjahr 2017. Die Zeit rennt und rennt, das ist der helle Wahnsinn oder? 
Ok kommen wir zu meinem Lesemonat.

Ich habe 6 Bücher geschafft und 2 Mangas das sind zusammen 2140 Seiten, worüber ich mich sehr freue. Denn ich finde lesen sollte Spaß machen und nicht eine Meisterschaft sein, wer die meisten Bücher / Seiten im Monat schafft, oder?

~Kalte Milch und Kummerkekse von Frieda Lamberti
~Warme Milch und Kummerkekse von Frieda Lamberti
~Endless-in einem anderem Leben von Amanda Frost
~Streetkid - Fluch und Segen ein Kelly zu sein von Jimmy Kelly
~Der Näher von Rainer Löffler
~Glück ist wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmaann

~Die Schokohexe 7 von Rino Mizuho
~Dein Verlangen gehört mir 1 von Ai Habiki


Es durften folgende Bücher nun bei mir in diesem Monat einziehen:

~Streetkid-Fluch und Segen ein Kelly zu sein 
~Happy Vegan (Kochbuch)
~Der Näher


Meine persönliche Challenge zu 101 Dinge in 1001 Tagen wurde auch im Mai wieder angewendet und hier folgt das Update:

002. Auf 6 Comedyshows gehen [4/6]
014. Vegane Cupcakes backen
026. Regelmäßig walken gehen mindestens 2-3x die Woche
051. 1x zum Bowling gehen 
081. Mindestens 30 Karten basteln (egal ob Weihnachten oder Geburtstag) [10/30]
090. Monatliche Updates der Liste posten [Mai 17]


Nun wünsche ich euch noch eine fabelhafte Zeit, verbringt viiiiele Stunden an der frischen Luft und lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße