Mittwoch, 10. Mai 2017

[MiniRezension] Liebe auf den ersten Blitz von Martina Gercke




Autorin: Martina Gercke
Taschenbuch: 330 Seiten
Verlag: Independently published (25. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1521154511
ISBN-13: 978-1521154519
Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2,1 x 20,3 cm

Danke liebste Martina für die Bereitstellung des Exemplar

Inhalt laut Amazon: Die lebenslustige Holly Summers wohnt zusammen mit ihren Freundinnen in einer kleinen WG im angesagten Portobello. Die bekennende Fashionista liebt ihren Job als Moderedakteurin bei einem Lifestyle-Magazin. Für die Produktion einer Sonderausgabe auf der schottischen Isle of Skye bekommt sie den Fotografen Jay Alexander an die Seite gestellt, wovon Holly alles andere als begeistert ist. Der gutaussehende Macho ist es gewohnt, seinen Willen durchzusetzen, doch Holly bietet ihm die Stirn und zwingt ihn zur Zusammenarbeit. Einmal auf der malerischen Isle of Skye angekommen, knistert es gewaltig zwischen den beiden. Doch Jay scheint etwas zu verbergen und Holly ist entschlossen, hinter sein Geheimnis zu kommen 

Meine Meinung: Holly ist ein Sonnenschein durch und durch und bis jetzt mein persönlicher Liebling der kleinen, bunten Mädelstruppe und in "Liebe auf den ersten Blitz" erfährt der Leser ihre ganz persönliche Geschichte.

Eine zauberhafte, romantische und mit viel Humor gespickte Liebesgeschichte ist hier der Autorin sehr gut gelungen. 
Der kräftige Schlagabtausch zwischen Holly und dem sexy Schotten Jay hat mir persönlich gut gefallen und die knisternde Spannung ebenfalls. 
Jay hat mir auch sehr gut gefallen vom Charakter her und auch als Person und ebenso wie Holly, wollte ich gern hinter sein dunkles Geheimnis kommen.

Der Schreibstil ist auch wie in den anderen Teilen der Reihe angenehm leicht und locker geschrieben und lässt sich recht flüssig weg lesen.

Martina Gercke schafft es sehr gut durch ihre Detail genauen Beschreibungen von Land & Leute dem Leser die raue und stürmische Insel Schottlands näher zu bringen.

Die WG erhält auch Zuwachs in Form der sympathische Zoey und sie wirbelt die Mädels WG gekonnt auf. auf ihre Geschichte (ich hoffe es kommt eine) bin ich schon ziemlich gespannt.

Fazit: Auch dieser neue Band der Portobello Girls ist ein kleines Fest für sich und steht seinen Vorgängern in nichts nach. 

Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen