Donnerstag, 4. Mai 2017

[MiniRezenion] Himmelreich mit Herzklopfen von Jo Berger (Amors Four)



Autorin: Jo Berger
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2821 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 222 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B072B9PZ44

Inhalt laut Amazon: 4 Freundinnen - 1 Mission
Und die ganz große Liebe

In Himmelreich ist die Hölle los! Eine Fabrik für Gertruds Halspastillen soll entstehen, doch dann bringt ein spektakulärer Fund die Bauarbeiten zum Erliegen. Das ganze Dorf gerät in Aufregung. und mittendrin versucht die Großstädterin Fee, sich an das Landleben zu gewöhnen.
Köchin Ronja und Hochzeitsplanerin Nicole erweisen sich als neue Freundinnen, doch gleichzeitig muss Fee sich mit dem unausstehlichen Bauleiter David herumschlagen, der immer dann auftaucht, wenn sie ihn am wenigsten brauchen kann. Und da ist noch der tätowierte Bad Boy Marlon, der ihr Herz wider Willen höherschlagen lässt ...

Meine Meinung: In dieser Geschichte lernen die Leser Fee (Felicia) kennen. Fee ist ein typisches Großstadtmädchen und fällt mit ihrer Art und den sehr buten Kleidern und den dazu passenden High Heels regelrecht auf in dem beschaulichen Dörfchen namens Himmelreich. Sie findet schon nach kurzer Zeit in den Mädels Nicole und Ronja gleich ein paar gute Freundinnen, die ihr mit Rat und Tat gerne zur Seite stehen.
Fee beginnt sich langsam wohl zu fühlen, denn sie möchte ihren Ex-Freund und ihr Leben in Frankfurt nun gern hinter sich lassen und es vergessen.

Fee ist eine herrlich sympathisch, authentische junge Frau. Ich mochte sie von Anfang an sehr gerne und konnte ihr Handeln zum größten Teil verstehen und nachvollziehen.
Auch die anderen Bewohner des auf den ersten Blick recht  skurril wirkenden Himmelreich schloss ich so nach und nach, mehr oder weniger ebenfalls in mein Herz mit ein.

Die Beschreibung der Örtlichkeiten (Himmelreich) ist Detail getreu und ich konnte so noch besser abtauchen in diesen Roman. Ich fühlte mich des öfteren live dabei.

Das Cover ist auch ein absoluter Blickfang und passt sehr gut zu der Geschichte

Der Schreibtil von Jo Berger ist wie gewohnt sehr locker, spritzig und witzig und lässt einen das Buch recht schnell durchlesen.

Fazit: Für Fans von Amors Five und für Fans vom Himmelreich ein absolutes MUSS und wer noch kein Fan isst, wird spätestens JETZT überzeugt sein und die Reihe lieben. 
Autorin Jo Berger ist hier ein guter Start einer neuen kleinen Serien durchaus sehr gut gelungen, ein absoluter Wohlfühlgenussroman!

Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen