Montag, 22. Mai 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Ja ich muss sagen, spoilern ist echt so ein Thema für sich, ich versuche so gut es geht in meinen Rezis Spoiler zu vermeiden. Ich hatte zum Glück jetzt noch keine Bücher gehabt die vorher groß gespoilert wurden. Aber ob ich wirklich ein Buch darum nicht mehr weiter bzw zu ende lesen würde, kann ich so nicht groß beantworten, ich denke aber das ich es schon zu ende lesen würden, weil ich dann auch vieles was ich vorher irgendwo online gelesen hab, wieder vergesse.

Wie sieht es denn da bei euch so aus?

 

Freitag, 19. Mai 2017

Freitags Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse

1.  Meine Füße  sind bald für offene Schuhe tauglich.
2.  Ich habe früher  Kartoffelchips mal total geliebt

3.  Ich lernte nun auch mal öfters NEIN zu sagen

4.   Mein neues Programm ist nun  aktiviert.

5.   Es ist wirklich traurig, wie sich gewisse Personen in meiner "Familie" verhalten .

6.  Ein Konzert von Maite Kelly möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  eine weitere Folge von Lets Dance , morgen habe ich geplant, Waffeln im Backofen zu backen mit meinem neuen Set und Sonntag möchte ich viel lesen und bloggen!

Montag, 15. Mai 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Gibt es ein Buch, dass du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Hihi ja allerdings gibt es die und zwar meine Vampirbücher. Auch wenn mir Katie MacAlister mit dem Buch "Kein Vampir für eine Nacht" die Leseliebe zurück brachte, bin ich inzwischen allerdings kein großer Fan mehr von den sexy Blutsaugern. 

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Cover Monday



Diese tolle Aktion wird von Moyas Buchgewimmel veranstaltet. Bei ihr bekommt ihr mehr Infos zur Aktion.

Mein heutiges Cover ist dieses hier geworden:


Sonntag, 14. Mai 2017

Favorite Song on Sunday



Weitere Infos zu dieser tollen Aktion bekommt ihr auf dem Blog von  Denise 

Postet einfach jeden Sonntag euren persönlichen lieblings Song und kommentiert dann unter dem Beitrag von Denise mit eurem Link und schon seid ihr auch dabei.

Meine Wahl ist heute auf dieses Lied hier gefallen:



Freitag, 12. Mai 2017

[Bloggeraktion] 12 von 12



Weitere Infos bekommt ihr auf dem Blog Draußen nur Kännchen

Es geht darum seinen Tag mit 12 Bilder festzuhalten und dies am 12 eines Monats auf seinem Blog dann zu zeigen. Am besten dann immer gegen Abend, macht auch Sinn ;-)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Den Tag mit dem neuen Laptop im Bett beginnen

Ich mag sie, meine Lightbox

Einkaufen im neuen Aldi musste auch sein und ja er ist nun viiiel besser als vorher

Ich bin ja ein absolutes Verpackungsopfer =)

Noch 1-2 Kapitel lesen 

Bei meiner täglichen Laufrunde diese Hübschen hier entdeckt

Für die nächste Leserunde ein wenig Obst darf nicht fehlen

Ich liebe sie meine neue Ottifantentasse sehr

Auch ein wenig bügeln musste noch schnell sein

Hungäääär auf leckeres Abendessen

Wieder einmal mit der Einhorndusche duschen gehen

Tagesausklang mit den Girls von SATC



Freitags Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse

1. Es gibt nichts, was ich im Moment bereue .
2. Mit positiver Einstellung geht alles. 
3. Wie konnte ich nur  in manchen Dingen so blauäugig sein ?
4.  Ich trage  eine Handtasche von Desigual . 
5. -------- ist mein Lieblingsspielzeug.
6.  Der Eurovision Song Contest geht mir sowas von am A.... vorbei .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar Folgen von SATC , morgen habe ich geplant, Brot backen und Sonntag möchte ich zur Comedyshow von OTTO fahren !

Mittwoch, 10. Mai 2017

[MiniRezension] Liebe auf den ersten Blitz von Martina Gercke




Autorin: Martina Gercke
Taschenbuch: 330 Seiten
Verlag: Independently published (25. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1521154511
ISBN-13: 978-1521154519
Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2,1 x 20,3 cm

Danke liebste Martina für die Bereitstellung des Exemplar

Inhalt laut Amazon: Die lebenslustige Holly Summers wohnt zusammen mit ihren Freundinnen in einer kleinen WG im angesagten Portobello. Die bekennende Fashionista liebt ihren Job als Moderedakteurin bei einem Lifestyle-Magazin. Für die Produktion einer Sonderausgabe auf der schottischen Isle of Skye bekommt sie den Fotografen Jay Alexander an die Seite gestellt, wovon Holly alles andere als begeistert ist. Der gutaussehende Macho ist es gewohnt, seinen Willen durchzusetzen, doch Holly bietet ihm die Stirn und zwingt ihn zur Zusammenarbeit. Einmal auf der malerischen Isle of Skye angekommen, knistert es gewaltig zwischen den beiden. Doch Jay scheint etwas zu verbergen und Holly ist entschlossen, hinter sein Geheimnis zu kommen 

Meine Meinung: Holly ist ein Sonnenschein durch und durch und bis jetzt mein persönlicher Liebling der kleinen, bunten Mädelstruppe und in "Liebe auf den ersten Blitz" erfährt der Leser ihre ganz persönliche Geschichte.

Eine zauberhafte, romantische und mit viel Humor gespickte Liebesgeschichte ist hier der Autorin sehr gut gelungen. 
Der kräftige Schlagabtausch zwischen Holly und dem sexy Schotten Jay hat mir persönlich gut gefallen und die knisternde Spannung ebenfalls. 
Jay hat mir auch sehr gut gefallen vom Charakter her und auch als Person und ebenso wie Holly, wollte ich gern hinter sein dunkles Geheimnis kommen.

Der Schreibstil ist auch wie in den anderen Teilen der Reihe angenehm leicht und locker geschrieben und lässt sich recht flüssig weg lesen.

Martina Gercke schafft es sehr gut durch ihre Detail genauen Beschreibungen von Land & Leute dem Leser die raue und stürmische Insel Schottlands näher zu bringen.

Die WG erhält auch Zuwachs in Form der sympathische Zoey und sie wirbelt die Mädels WG gekonnt auf. auf ihre Geschichte (ich hoffe es kommt eine) bin ich schon ziemlich gespannt.

Fazit: Auch dieser neue Band der Portobello Girls ist ein kleines Fest für sich und steht seinen Vorgängern in nichts nach. 

Meine Bewertung: 

Dienstag, 9. Mai 2017

Ab sofort wieder auf Facebook

Hey ihr Lieben,

Ab heute könnt ihr meiner neuen Seite auf Facebook wieder folgen, aber es sei gesagt, diese Facebook Seite teile ich mir noch mit meinem 2. Blog (Sheena Solskin) es wird auf der Facebookseite nicht nur Rezensionen zu Büchern geben oder gar Vorstellungen von Autoren. Nein es wird viiiiel mehr zu sehen und zu lesen geben.
Bunt gemischt und hoffentlich auch vielfältig





Montag, 8. Mai 2017

Cover Monday



Diese tolle Aktion wird von Moyas Buchgewimmel veranstaltet. Bei ihr bekommt ihr mehr Infos zur Aktion.

Im Moment hab ich ja wieder meine Liebe zu Märchen entdeckt und finde diese Cover hier sehr schön:




Was sagt ihr denn dazu?

Sonntag, 7. Mai 2017

Favorite Song on Sunday



Weitere Infos zu dieser tollen Aktion bekommt ihr auf dem Blog von  Denise 

Postet einfach jeden Sonntag euren persönlichen lieblings Song und kommentiert dann unter dem Beitrag von Denise mit eurem Link und schon seid ihr auch dabei.

Ich sage es gleich, an diesem Lied hier ist ganz alleine meine Mutter nun Schuld, denn sie summt und singt es im Moment rauf und runter und es läuft fast täglich bei uns auf Youtube ^^



Und ihr so? 

Samstag, 6. Mai 2017

[MiniRezenion] Liebe im Jetstream von Rike Stienen



Autorin: Rike Stienen
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2215 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 220 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01LLNL67K

Inhalt laut Amazon: Julia ist leidenschaftliche Pilotin der Promi-Airline VIPS-on-WINGS. Eines Tages gehört der umschwärmte Fußballstar Emilio Kandis  zu ihren Passagieren. Mit dieser Spezies hat sie so gar nichts am Hut. Sie fliegt ihn und ein Fototeam, das Werbeaufnahmen für eine Sportbekleidungsfirma von Emilio machen soll, nach Teneriffa. Dort erwarten Julia ungeplante Gefühlsloopings und Turbulenzen, die ihr Leben ganz schön in Schwingung bringen.

Ein turbulentes Liebesabenteuer über den Wolken.

Meine Meinung: Die  leidenschaftliche Pilotin Julia fliegt gerne Promis mit der Airline "VIPS-on-WINGS" durch die Welt. Der junge umschwärmte Fußballstar Emilio gehört einess Tages auch zu ihren Gästen. Sie soll ihn und sein Team nach Teneriffa fliegen für Fotoaufnahmen und schon bald nimmt alles eine chaotischen Wege und Julia bekommt ihre ganz eigenen ungeplanten Gefühlsloopings zu spüren.

Ich hatte zwar zu Beginn etwas Anlaufschwierigkeiten, aber nach einigen Seiten konnte ich dann prima in der Geschichte abtauchen.

Julia ist eine tolle sympathische und bodenständige Frau die ich mit ganzem Herzen der Fliegerei verschworen hat. Sie hat zwar schon sehr viele männliche und auch attraktive Promis geflogen, aber bis jetzt hat noch keiner ihr Herz berühren können.

Mit Julias Mutter Heli, hat die Autorin eine sehr nette Person erschaffen, auch sie schloss ich so nach und nach in mein Herz mit ein. Gerade da was sie so durchmachen musste und dabei fast immer stark blieb.

Aber auch mit Emilio Kandis ist hier Rike Stienen ein fabelhafter und glaubwürdiger Charakter recht gut gelungen. Er ist aber auch ein Schnuckelchen.

Der Schreibstil ist locker und flüssig gehalten und lässt einen das Buch recht schnell durchlesen. Mit diesem Buch kommt man eindeutig wieder in Urlaubsstimmung und kann sich so noch etwas den Sommer ins Haus holen.

Die wunderbaren örtlichen Beschreibungen von Teneriffa lassen den Leser das Gefühl haben, er wäre live vor Ort dabei und man bekommt so die Insel ein wenig näher gebracht.

Fazit: Eine wunderbar unterhaltsame Lektüre, mit Spannung und viel Herz.
Ich empfehle euch dieses Buch sehr gerne und wenn ihr was zum verschenken sucht, dann habt ihr ja jetzt vielleicht schon eine Idee.


Meine Bewertung: 

Freitag, 5. Mai 2017

Freitags Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1. Ich persönlich glaube, das gewisse Dinge einfach passieren müssen um neue Wege zu gehen .
2.  Das Gesabbel von manchen Politikern zu bestimmten Themen  ist totaler Quatsch.
3. Meine Nachbarn  interessieren mich nicht großartig.
4.  Eine inzwischen viel zu kurze Hose  war ein Fehlkauf.
5.  Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten  Rosen und Tulpen.
6.  Einen leckeren Salat  hatte ich gestern zum Abendessen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  weitere Folgen von Outlander, morgen habe ich geplant, meinen Geburtstag nachzufeiern  und Sonntag möchte ich dann Omas Geburtstag im schönen Taunus feiern !

Donnerstag, 4. Mai 2017

[MiniRezenion] Himmelreich mit Herzklopfen von Jo Berger (Amors Four)



Autorin: Jo Berger
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2821 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 222 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B072B9PZ44

Inhalt laut Amazon: 4 Freundinnen - 1 Mission
Und die ganz große Liebe

In Himmelreich ist die Hölle los! Eine Fabrik für Gertruds Halspastillen soll entstehen, doch dann bringt ein spektakulärer Fund die Bauarbeiten zum Erliegen. Das ganze Dorf gerät in Aufregung. und mittendrin versucht die Großstädterin Fee, sich an das Landleben zu gewöhnen.
Köchin Ronja und Hochzeitsplanerin Nicole erweisen sich als neue Freundinnen, doch gleichzeitig muss Fee sich mit dem unausstehlichen Bauleiter David herumschlagen, der immer dann auftaucht, wenn sie ihn am wenigsten brauchen kann. Und da ist noch der tätowierte Bad Boy Marlon, der ihr Herz wider Willen höherschlagen lässt ...

Meine Meinung: In dieser Geschichte lernen die Leser Fee (Felicia) kennen. Fee ist ein typisches Großstadtmädchen und fällt mit ihrer Art und den sehr buten Kleidern und den dazu passenden High Heels regelrecht auf in dem beschaulichen Dörfchen namens Himmelreich. Sie findet schon nach kurzer Zeit in den Mädels Nicole und Ronja gleich ein paar gute Freundinnen, die ihr mit Rat und Tat gerne zur Seite stehen.
Fee beginnt sich langsam wohl zu fühlen, denn sie möchte ihren Ex-Freund und ihr Leben in Frankfurt nun gern hinter sich lassen und es vergessen.

Fee ist eine herrlich sympathisch, authentische junge Frau. Ich mochte sie von Anfang an sehr gerne und konnte ihr Handeln zum größten Teil verstehen und nachvollziehen.
Auch die anderen Bewohner des auf den ersten Blick recht  skurril wirkenden Himmelreich schloss ich so nach und nach, mehr oder weniger ebenfalls in mein Herz mit ein.

Die Beschreibung der Örtlichkeiten (Himmelreich) ist Detail getreu und ich konnte so noch besser abtauchen in diesen Roman. Ich fühlte mich des öfteren live dabei.

Das Cover ist auch ein absoluter Blickfang und passt sehr gut zu der Geschichte

Der Schreibtil von Jo Berger ist wie gewohnt sehr locker, spritzig und witzig und lässt einen das Buch recht schnell durchlesen.

Fazit: Für Fans von Amors Five und für Fans vom Himmelreich ein absolutes MUSS und wer noch kein Fan isst, wird spätestens JETZT überzeugt sein und die Reihe lieben. 
Autorin Jo Berger ist hier ein guter Start einer neuen kleinen Serien durchaus sehr gut gelungen, ein absoluter Wohlfühlgenussroman!

Meine Bewertung: 

Mittwoch, 3. Mai 2017

[Rezept] Yaki Soba




Zutaten:

400 g japanische Weizennudeln (Ramen)
1 Frühlingszwiebel
200 g Bohnensprossen
1 rote Paprika
1 Pack. Garnelen
1 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce


Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen.
Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und die Paprika in Streifen. Dann die Sprossen zu den Garnelen , der Paprika und den Zwiebeln in die Wok-Pfanne geben uns bissfest braten. Die Nudeln nun dazu geben und ebenfalls goldbraun anbraten. Nun das Öl und die Sojasauce darüber geben und den Herd ausschalten. Das ganze nun auf Schüsseln verteilen und genießen.

Dienstag, 2. Mai 2017

[Hessisch Gebabbel] Rückblick auf den Monat April

Guten morgen liebe Bücherfreunde,

Zack, bumm, da haben wir ihn, den Wonnemonat Mai. 
Lasst uns zusammen auf den April zurück blicken:

Mein Lese Monat fiel leider etwas bescheiden aus, aber 4 Bücher sind besser als keins, oder? Auf gelesene Seiten habe ich es 1243 gebracht.

01. Heartbreaker für immer nur du von Kate L. Mason
02. Strandfliederblüten von Gabriella Engelmann
03. Liebe auf den ersten Blitz von Martina Gercke
04. Himmelreich mit Herzklopfen von Armors Four (Jo Berger)

Neuzugänge gab es ebenfalls, aber es waren dieses mal nur 2 stück und zwar:

~Basisch, clean + green
~Strandfliederblüten



Auch heute zum Anfang des neuen Monats gibt es wieder ein kleines Update meiner ganz persönlichen Challenge. Kommt mit und schaut, welche Punkte ich erreichen konnte:

[Update April # 27] 101 Dinge in 1001 Tagen


026. Regelmäßig walken gehen mindestens 2-3x die Woche
083. 5 DIY-Tipps umsetzen [5/5]
090. Monatliche Updates der Liste posten [April .17]

Nun wünsche ich euch noch eine fabelhafte Zeit, verbringt viiiiele Stunden an der frischen Luft und lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße


     



Montag, 1. Mai 2017

Montagfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

Ja also ich führe ein Lesetagebuch was ungefähr so aufgebaut ist:

1. Buchtitel + Autor
2. Seitenzahl
3. Bewertung
4. Start zum lesen und Ende

Dann führe ich auf einer weiteren Seite meine Neuzugänge auf und vermerk welches Reziexen sind.

Aber jetzt so speziell was ich gelesen hab und was ich noch lesen möchte, das halte ich nicht schriftlich fest. Ich weiß aber, in meinen Bücherregalen befinden sich meine ganzen gelesenen Bücher und in einem kleinem SuB Schränkchen die ich noch lesen möchte. Und da ich auch immer sehr spontan bin in der Auswahl, gibts bei mir auch keine "want to read Listen"

Joa und das wars dann auch schon bei mir.

Wie sieht es denn bei euch so aus?


Cover Monday



Diese tolle Aktion wird von Moyas Buchgewimmel veranstaltet. Bei ihr bekommt ihr mehr Infos zur Aktion.

Da ich Flieder ehr gerne mag, hab ich mich spontan in dieses recht schlicht gehaltene Cover verliebt




Was sagt ihr dazu?

Sonntag, 30. April 2017

Favorite Song on Sunday



Weitere Infos zu dieser tollen Aktion bekommt ihr auf dem Blog von  Denise 

Postet einfach jeden Sonntag euren persönlichen lieblings Song und kommentiert dann unter dem Beitrag von Denise mit eurem Link und schon seid ihr auch dabei.

Nach langer Zeit nehme ich heute wieder an der Aktion teil und mein Song der Woche ist dieser hier:






Welcher Song ist es denn bei euch geworden?

Samstag, 29. April 2017

[Auslosung] Der Verlosung zum Welttag des Buches

Huhu ihr Lieben,

es ist soweit *freu freu freu* und der glückliche Gewinner der Verlosung steht nun fest. 
Ich danke allen von Herzen, die teilgenommen haben, ihr habt mir sooo viele tolle Bücher genannt, die ihr zur Zeit lest, da it das ein oder andere direkt auf meiner WuL gelandet.

Ok lange Rede, wenig Sinn. Trommelwirbel für die glückliche Gewinnerin:




Herzlichen Glückwunsch.

Ich schreibe dir gleich eine Email und fordere damit deine Adresse an und dann geht das Buch auf Reise =)

Alle anderen nicht traurig sein, die nächste Verlosung kommt bestimmt bald wieder!


Freitag, 28. April 2017

Freitags Füller


Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1. Keine Spur von  Winter ist mehr zu sehen, zum Glück.
2.  Heute morgen könnte  ich noch viel mehr warmen Tee  vertragen.
3.  Wenn ich aus dem Fenster schaue  sehe ich die Sonne die aufgeht.
4.  Mein neuer Laptop der ankam war in dieser Woche bisher ein Highlight.
5.  Im Gartencenter  stöber ich auch immer gern.
6. Ein paar DIY Sachen  muss ich unbedingt bald mal selber machen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  eine Folge Outlander auf DVD , morgen habe ich geplant, das auseinander nehmen der Betten aus dem Schlafzimmer und Sonntag möchte ich Waffeln backen !

Donnerstag, 27. April 2017

[Stöckchen] Träume

Und wieder habe ich ein tolles Stöckchen gefunden und nehme es mit und jeder darf es aufheben.

  1. Kannst Du Dich oft an Deine Träume erinnern?
    Im Moment eher nicht, aber manchmal schon, da erinnere ich mich bis in die kleinsten Details meiner Träume.
  2. Erinnerst Du Dich gerne an Deine Träume?
    Eigentlich schon, da … ich will ja der nächsten Frage nicht vorgreifen.
  3. Sind Deine Träume oft eher positiv oder negativ?
    Eigentlich nur positiv. An negative Träume kann ich mich kaum erinnern; höchstens früher mal als kleines Kind.
  4. Ist schonmal einer Deiner Träume wahr geworden?
    Nein… ich kann mich jedenfalls nicht dran erinnern.
  5. Fürchtest Du Dich vor Deinen Träumen, wenn Du z.B. vorher einen Horrorfilm gesehen hast oder Dich schlechte Gedanken vorm Einschlafen bedrücken?
    Ja da manchmal schon, hatte ich im März öfters gehabt, als meine Mum so schwer erkrankte, hatte ich Träume da hatte ich am nächsten Morgen Gänsehaut.
  6. Träumst Du eher lange Träume oder nur kurze “Ausschnitte”?
    Ich glaube das ist eher unterschiedlich bei mir.
  7. Erzählst Du Deinen Mitmenschen von Deinen Träumen, weil sie Dich z.B. bewegen, oder schweigst Du darüber, weil Du Träume für unwichtig hältst?
    Meine Träume gehören mir! 
  8. Hast Du schonmal in einem Traumdeutungsbuch nachgeschaut, was Deine Träume bedeuten?
    Ja ich habe dafür eine App auf dem Handy und hab schon öfters nachgeschaut.
  9. Wenn ja, fandest Du die Erklärung(en) glaubhaft oder schwachsinnig?
    Teils teils würde ich sagen.
  10. Wenn es möglich wäre, dass andere Deine Träume sehen können, würdest Du das erlauben?
    Ich glaube nicht… sind ja meine Träume!
  11. Hast Du schonmal etwas geträumt und nach dem Du aufgewacht bist, konntest Du das Geträumte noch “fühlen”?
    Ja!
  12. Bist Du schonmal schlafgewandelt?
    Nein.
  13. Hast Du schonmal im Traum bemerkt, dass Du nur träumst?
    Ja. 
  14. Kannst Du manchmal Deine Träume steuern und dann tun und lassen, was Du willst?
    Öhm nicht wirklich
  15. Erzähl uns von Deinem schlimmsten Alptraum!
    Puh, ich glaube da hab mich alle mit Heugabeln gejagt und dann wurde ich mit Feuer angezündet und verbrannt.
  16. Erzähl uns Deinen schönsten Traum!
    auch diesen weiß ich leider nicht mehr.
  17. Kannst Du gut schlafen, wenn jemand anderes neben Dir im Bett liegt?
    So lange diese Person nicht schnarcht und nicht wild um sich schlägt dann ja, aber sonst schlafe ich dann schlecht.
  18. Gibt es eine Sache/Person/Tier/etc., von der Du besonders häufig träumst?
    Ich würde sagen von der Familie und den Freunden, können auch ehemalige Freunde dabei sein.
  19. Hat Dich schonmal ein Traum den ganzen Tag gedanklich beschäftigt?
    Nicht den ganzen Tag – aber ein paar Stunden schon.
  20. Träumst Du nur nachts oder bist Du auch ein(e) Tagträumer(in)?
    Ich würde sagen beide.

Mittwoch, 26. April 2017

[MiniRezension] Strandfliederblüten von Gabriella Engelmann



Autorin: Gabriella Engelmann
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1106 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (31. März 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01MYNTQ2V

Mein herzliches Dankeschön, geht an den Knaur Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: In ihrem neuen Urlaubs-Roman entführt Gabriella Engelmann ihre Leserinnen und Leser erneut an die Nordsee-Küste. Vor der atmosphärischen Kulisse einer Hallig, geprägt von Wellen, Sonne und Wind, lässt die Spiegel-Bestseller-Autorin ihre aus Hamburg stammende Heldin Juliane nicht nur ihr eigenes Leben neu definieren, sondern auch ein Familien-Geheimnis aufdecken und Wege finden, achtsam mit sich selbst und anderen umzugehen. Denn in Julianes Leben überstürzen sich gerade die Ereignisse. Neben einer großen Enttäuschung in Sachen Liebe und dem Verlust ihres Jobs erhält sie überraschend die Nachricht, dass ihre Großmutter Ada, mit der sie nie Kontakt hatte, ihr ein Haus samt zugehörigem Leuchtturm auf der Hallig Fliederoog hinterlassen hat. Einmal dort angekommen, ist Juliane wie verzaubert – von Adas liebevoll eingerichtetem Zuhause, das das ihre werden könnte, von den besonderen Menschen auf der Hallig, von der unvergleichlichen Natur der Nordsee-Küste und von den Ausblicken und Einsichten, die man nur auf einem Leuchtturm erleben kann und von denen Juliane schon als Kind träumte. 
Vor allem aber ist sie fasziniert von ihrer Großmutter selbst, die in Briefen, Büchern und in den Erinnerungen ihrer Freunde und Bekannten lebendig wird. Und die für eine Art zu leben stand, die Juliane zunächst ein wenig fremd ist, sie dann aber immer mehr begeistert und dazu animiert, ein achtsames Leben im Einklang mit sich und der Natur zu führen. 
Meine Meinung: Juliane ist gerade dabei ihr Leben neu zu ordnen, sie wurde in der Liebe stark enttäuscht und hat nun auch ihren Job verloren. Als sie dann noch erfährt, das ihre Großmutter Ada, zu der sie nie groß Kontakt hatte ihr ein Häuschen samt Leuchtturm auf der Hallig Fliederoog vermacht hat. Sie macht ich auf den Weg zur Hallig um ihrem Leben eine neue Wendung zu geben. Einmal dort angekommen, ist Juliane wie verzaubert – von Adas liebevoll eingerichtetem Zuhause, das das ihre werden könnte, von den besonderen Menschen auf der Hallig, von der unvergleichlichen Natur der Nordsee-Küste und von den Ausblicken und Einsichten, die man nur auf einem Leuchtturm erleben kann und von denen Juliane schon als Kind träumte. 
Vor allem aber ist sie fasziniert von ihrer Großmutter selbst, die in Briefen, Büchern und in den Erinnerungen ihrer Freunde und Bekannten lebendig wird. Und die für eine Art zu leben stand, die Juliane zunächst ein wenig fremd ist, sie dann aber immer mehr begeistert und dazu animiert, ein achtsames Leben im Einklang mit sich und der Natur zu führen. 

Der Autorin ist es von Anfang an wieder sehr gut gelungen, eine wunderbare Stimmung einzufangen in der man schon nach den ersten Sätzen gleich wusste, hier möchte ich für länger verweilen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch diesem Roman wie immer wunderbar locker, flüssig und leicht gehalten und lässt einen das Buch schnell weg lesen. Man ist von dieser Geschichte so gepackt und wird in sie hinein gezogen, das man nicht mehr aufhören kann und immer wissen möchte, was nun passieren wird. Auch haben ein paar Szene dann komplett wieder andere Wendungen bekommen, auch wenn manches dann doch etwas vorhersehbar war. Was aber nicht schlimm ist.

Gabriella Engelmann hat hier wieder sehr natürliche und sympathische Charaktere erschaffen die man einfach gern haben muss, wie unsere Hamburger Heldin Juliane. Ich fühlte mich mit ihr direkt verbunden und saugte ihre Geschichte voll spannender Eifer in mich hinein. 
Die schrulligen Bewohner mit all ihren Stärken und Schwächen der Hallig lernte ich im laufe der Geschichte auch immer besser kennen und der ein oder andere wurde in mein Herzchen geschlossen.

Die Beschreibungen der Örtlichkeiten (Hamburg & die kuschelige Hallig) sind der Autorin wieder einmal mehr als gelungen und schon bald verliebte ich mich in Fliederoog.

Das Cover ist ein absoluter Blickfang und wieder sehr passend gewählt worden.

Fazit:   Dieser wunderbare, heimlige Urlaubsstimmungsroman ist einfach nur hachz. Ich fühlte ich mich auf Fliederoog sehr wohl und möchte euch nun gern mitnehmen diese schnuckelige Hallig zu besuchen. Lernt Juliane kennen und lauscht ihrer Geschichte doch einmal selbst!
Meine Bewertung: