Sonntag, 26. April 2015

[MiniRezension] Auf der Suche nach Mr. Grey: "Autsch" ist ein schlechtes Safeword! von Emily Bold




Autorin: Emily Bold
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1203 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 102 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00T8C4160

Inhalt laut Amazon: Anna ist Single – und glühender Fan erotischer Romane. Um ihre heimlichen Träume zu verwirklichen, beschließt sie, ihr Leben komplett umzukrempeln. Verrucht, kühn und sexy – so stellt sie sich die neue Anna vor. Und natürlich gehört an die Seite einer solchen Femme fatal niemand Geringeres als ihr ganz persönlicher Mister Grey. 

Doch schon bald muss sie feststellen, dass sich die Kandidatensuche weit schwieriger gestaltet als gedacht, denn dominante Milliardäre sind rar. Stattdessen ist der Weg in Annas aufregendes und möchtegern-devotes Leben mit Fettnäpfchen, äußerst fragwürdigen Dates und dem Spott ihres Mitbewohners Marc gepflastert. 

Wird sie trotzdem den Mann ihrer Träume finden?


Meine Meinung: Anna ist eine Träumerin und Single noch dazu. Sie liebt erotische Romane aller Shades of Grey und ist selber auf der Suche nach ihrem persönlichen Mr. Grey. sie möchte auch so verrucht, sexy und kühn sein wie die Protagonistin in SOG und so stellt sie sich die neue Anna auch vor. Sie möchte ihr Leben umkrempeln und auch schlanker werden. Sie gibt eine Kontaktanzeige in Singlebörsen auf und schon wenig später hat sie die ersten Kandidaten an der Leine. Das ganze wird spöttisch von ihrem WG Bewohner Marc kommentiert. Schafft sie es trotzdem ihren "Mr Grey" zu finden?

Der Autorin Emily bold ist hier echt ein wunderbarer Kurzroman mit wunderbaren vielen Schmunzlern gelungen. Ich glaube ich werde meinen Pfannenwender nie wieder ohne einen Lachanfall verwenden können wie früher. schon beim tippseln dieser Zeilen schleicht sich mir ein breites Grinsen ins Gesicht.

Mit viel spritzig, witzigen Humor beschreibt die Autorin hier Szenen von Anna wie diese verzweifelt auf der Suche ist nach ihrem Mr. Grey und nimmt gekonnt den Bestseller von E.L.James auf die Schippe.

Anna ist so herrlich naiv und Marc, ist einfach nur wunderbar mit seinen lockeren und frechen Sprüchen gegenüber seiner Mitbewohnerin die so blindlings in so manches Fettnäpfchen ihrer Dates tritt.

Fazit: Wer einen kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Roman mit Schmunzelgarantie sucht, der ist hier zu 100% richtig. Eine Geschichte die man gelesen haben sollte.

Meine Bewertung: 

Kommentare:

  1. Hi, also ich bin ja ein bekennender SoG-Fan und hab dann auch die Nachahmer-Bücher gelesen und fand die zum Teil nur gut. Aber das Buch klingt ja mal echt witzig und ich vermute mal stark, dass Marc am Ende das Rennen macht :-)
    Grüße und danke für die tolle Rezi.

    Tine
    http://tinesbuecherkiste.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen

    Ich hab mich bei dem Buch schlapp gelacht :-)

    LG Gisela

    AntwortenLöschen