Donnerstag, 2. April 2015

[Autorenvorstellung] Marie Matisek


Da es sich bei Marie Matisek um ein Pseudonym handelt, gibt es auch nur dieses hübsche Foto von mir:
©Tanja Weber


Bitte stelle dich doch den Lesern vor:
Ich bin weiblich, so viel darf ich verraten - Pseudonym hin oder her. Außerdem verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Und zwei Fellnasen :-) Seit 2010 schreibe ich Romane, mittlerweile ausschließlich und unter drei verschiedenen Namen. Anfangs habe ich nebenher noch Drehbücher geschrieben. Das habe ich auch sehr lange Zeit gemacht, bevor ich überhaupt nur daran dachte, Bücher zu schreiben.
In meiner ersten Berufstätigkeit war ich am Theater, als Dramaturgin. In beiden vorherigen Berufen, also Theater und Fernsehen, habe ich viel über Schreiben gelernt und auch wenn es nie mein Plan oder Traum war, ein Buch zu veröffentlichen, glaube ich rückblickend, dass die ersten beiden Berufe nur eine Übung für mein Leben als Schriftstellerin waren.
In meiner Zeit, die ich nicht mit Schreiben oder meiner Familie verbringe, bin ich am allerliebsten in der Natur. Ich laufe für mein Leben gern - nicht joggen, sondern einfach gehen. Das ist auch wichtig für meine Inspiration - die besten Ideen kommen beim Laufen. Dabei ist es egal, ob ich durch die Dünen, im Wald oder am Mittelmeer laufe - schön muss es sein.

Bücher schreiben bedeutet für mich:
Träumen, lebendig sein, Reichtum. Letzteres nicht im materiellen Sinn, sondern im übertragenen: je mehr ich schreibe, desto reicher an Geschichten werde ich. Mir gehen die Ideen nie aus, sie vermehren sich eher. Ich tauche tief in die Geschichten und Figuren ein, und wenn ich darüber schreibe, wie es ist, am Strand entlang zu laufen, dann empfinde ich es in dem Moment so, als wäre ich gerade wirklich an der Nordsee und spürte den körnigen Sand zwischen den Zehen, röche die salzige Luft und hörte das Geräusch der Wellen, die sich am Strand brechen.

Lesen bedeutet für mich:
Eigentlich fast das Gleiche. Wenn ein Buch gut ist, mich "einfängt", dann empfinde ich es fast so wie bei meinen eigenen Geschichten. Lesen macht mich glücklich, erfüllt mich. Allerdings geht es nicht so tief, als wenn ich schreibe. Das Glück, sich selbst etwas ausgedacht zu haben, ist einfach einzigartig. Und wenn ich auch noch andere damit erreichen kann - das ist das Größte!

Welches Buch wird demnächst erscheinen, erzähle kurz was dazu
Es heißt "Und ewig singen die Krabben" und erscheint Anfang April. Auch wenn der Titel sich anhört, als sei es der zweite meines ersten Romans - das täuscht! Die Geschichte spielt allerdings wieder auf einer fiktiven Insel, dieses Mal heißt sie Süderum. Dorthin verschlägt es den jungen Heini Hinrichsen, seines Zeichens Tätowierer und Piercer. Eigentlich will er auf seiner Heimatinsel nur kurz untertauchen, aber dann muss er das marode Bestattungsunternehmen seines verstorbenes Vaters übernehmen. Und dass, obwohl er ein Leichen-Trauma hat! Aber schließlich stellt er fest, dass die Insel, die er als Jugendlicher verlassen hat, doch einige Annehmlichkeiten bietet...
Es ist wieder eine skurrile und sehr witzige Geschichte. Allerdings nicht ohne Tiefgang, der Tod spielt dieses Mal eine gar nicht so kleine Rolle.

Erzähle kurz was zu deinem aktuellen Schreibprojekt (woran du gerade schreibst)
Ich schreibe an meinem fünften Marie Matisek Roman. Was dieses Mal ganz neu ist: er wird nicht an der Nordsee spielen! Aber immerhin: die Heldin ist Friesin. Es verschlägt sie beruflich nach Südfrankreich. So schön es dort ist, sie vermisst ihre windgepeitschte Heimat unendlich, bis... ja, klar: bis sie in Frankreich ihr Herz verliert. Trotzdem ist es, wie immer bei Marie Matisek, keine reine Liebesgeschichte. Es ist eher ein Schelmenroman, es geht um Parfum, und Betrug und um nichts weniger als die Existenz!
Homepage oder Blog / Facebook Seite:
Ich habe weder einen Blog noch eine Homepage, man findet mich aber einfach bei Facebook unter: https://www.facebook.com/MarieMatisek?ref=hl

Die Bücher:
Nackt unter Krabben 2012, HC, TB, eBook, Hörbuch
Mutter bei die Fische, 2013, HC, TB, eBook, Hörbuch
Alles Liebe oder Watt, 2014, HC, TB, eBook, Hörbuch
Und ewig singen die Krabben, 2015, HC, TB, eBook

Hier entstehen meine Werke: 
©Tanja Weber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen