Donnerstag, 25. Dezember 2014

[MiniRezension] Keine Zeit für die Liebe von Katja Piel





Autorin: Katja Piel
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 264 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 104 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00QI8C790

Inhalt laut Amazon: Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt Cary Tom im Bett mit einer anderen. Sie ist verletzt, wütend, außer sich und beschließt, für unbestimmte Zeit mit ihrer Katze in die alte Blockhütte ihres verstorbenen Onkels nach Kanada zu fahren. Dort trifft sie Jeremy. Er hat die schönsten Augen, die Cary je gesehen hat, ist zärtlich und einfühlsam – doch oft so rätselhaft in seinem Verhalten. Cary beschleicht das Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt. 
Ein altes Foto, das ihr in die Hände fällt, klärt sein Geheimnis auf. Aber diese Erklärung ist so ungeheuerlich, dass Cary bei dem Gedanken an die nächste Verabredung beinahe die Fassung verliert …

Meine Meinung: Cary ist sehr verletzt und enttäuscht als sie kurz vor ihrer Hochzeit mit Tom, diesen im Bett mit einer anderen erwischt. Kurzentschlossen packt sie ihre Sachen und ihre Katze und verlässt völlig aufgewühlt und durcheinander Manhattan um in einer einsamen Berghütte, welche sie von ihrem Onkel vererbt bekam den Kopf frei zu bekommen und um die Männerwelt hinter sich zu lassen. So der Plan von Cary.
Doch natürlich hat das Schicksal andere Pläne mit ihr und so begegnet Cary am nächsten Morgen beim Schneespaziergang an der alten Mühlen dem gutaussehenden und mystisch wirkenden Jeremy. Sie fühlt sich von ihm magisch angezogen. Die Gespräche und die Nähe zu dem Fremden tun ihr gut, doch leider können sie sich immer nur an der alten Mühle sehen, welches Geheimnis verbirgt Jeremy?  Wenn ihr jetzt auch dieses Geheimnis lüften wollt, dann schnappt euch diesen Roman und findet es selber heraus.

Der Autorin ist hier ein wundervoller Kurzroman für einen kuscheligen Nachmittag vorm Kamin sehr gut gelungen. sie zieht die Leser sehr gekonnt in die Geschichte und lässt diese auch nicht mehr los. Dieser Roman hat alles, was er einfach braucht: Spannung, Dramatik, Liebe , Verzweiflung, bedinungsloses Vertrauen & Hoffnung. Dies ist eine rund um gelungene Mischung.

Eine Geschichte mit meinem geliebten "hach war das schöööön Effekt".
Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker und die Beschreibung der Örtlichkeiten sehr genau und passend. Ich spürte förmlich den Wind und den Schneesturm im Nacken.

Cary ist eine junge Frau, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe, ich habe mit ihr geweint und gelitten und ich habe mich zusammen mit ihr verliebt.

Jeremy ist einfach ein Traum von Mann, ich glaube den wünscht sich einfach jede Frau an ihrer Seite, oder?  Natürlich hat dieser schöne und geheimnisvolle Mann ein Geheimnis. Nur welches? Ja das werde ich nicht verraten, denn ihr sollt ja auch diese wundervolle und zauberhafte Geschichte lesen.

Fazit: Lasst euch von Katja Piel auf eine Reise mitnehmen und beginnt dabei zu träumen. Wer eine romantische Liebesgeschichte erleben möchte, ist hier auf jeden Fall richtig.

Meine Bewertung: 


1 Kommentar:

  1. Das ist doch jetzt direkt mal auf die Wunschliste gewandert.
    Vielen Dank für die tolle Rezension :D

    Liebe Grüße, Dobbie
    http://dobbies-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen