Dienstag, 18. November 2014

[Autorenvorstellung] Jill J. Jenkins



Bitte stelle dich doch bitte den Lesern vor:
Unter dem Pseudonym Jill J. Jenkins schreibe ich Romane im Bereich der Homoerotik und Humor. Mein wirklicher Name ist zu lang und kompliziert und nach längerem Rumprobieren mit verschiedenen Vor - und Zunamen habe ich mich für diesen entschieden. 
Geboren und aufgewachsen bin ich in Krefeld, wo ich heute immer noch lebe, zusammen mit meinem Mann und meinem Sohn.
Ich schreibe seit meiner Schulzeit und wo ich früher Selbstgetextetes auf Blättern unter Freundinnen verteilt habe, erschlossen sich mit dem Siegeszug des Internets ganz neue Möglichkeiten.
2009 entdeckte ich den Bereich der Homoerotik, der mich sogleich faszinierte und in seinen Bann zog. War ich Anfangs nur Leserin, juckte es mich schnell in den Fingern, dort selber etwas zu Papier zu bringen. Angefangen habe ich mit den Gay Romance Stories auf einer Fanfiktion Plattform, wo ich auch heute noch aktiv bin und Geschichten veröffentliche.

Bücher schreiben bedeutet für mich:
Meiner Fantasie Raum zu geben und zu erleben, wie meine  Ideen und Figuren lebendig werden. Schreiben ist für mich eine Leidenschaft, die mich schon mein ganzes Leben begleitet. 
Beim Schreiben schalte ich vollständig ab und vergesse gerne mal die Zeit darüber.

Lesen bedeutet für mich:
Abschalten vom Alltag und Eintauchen in eine ganz andere Welt. Bücher sind wie gute Freunde, meine Regale biegen sich schon unter ihnen, aber es kommen immer wieder Neue hinzu.

Homepage oder Blog/ Facebook Seite:
http://jill-j-jenkins.com/
https://www.facebook.com/Jill.J.Jenkins.Autorin
https://twitter.com/Jill_J_Jenkins


Die Bücher:
Reihe: Jaysen und Leeroy
Band 1 - Lieber per Smarthone
Band 2  - Liebe mit Stolpersteinen

Verführung auf dem Zahnarztstuhl


Hier entstehen meine Werke:
Mein Schreibtisch, dort erledige ich alle Arbeiten, außer Schreiben.
 Geschrieben wird gemütlich auf dem Sofa mit dem Netbook auf dem Schoß. Dazu reichlich Kaffee und es kann losgehen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen