Dienstag, 7. Oktober 2014

[Autorenvorstellung] Rike Stienen




Bitte stelle dich doch bitte den Lesern vor:
Erst im fortgeschrittenen Alter habe ich mir den Traum erfüllt, eine Drehbuchausbildung zu machen. Aus Filmstoffen sind dann später Romane und Kurzgeschichten entstanden. Da ich vorher als Anwältin und Mediatorin tätig war, ist es mir ein Bedürfnis, zwischenmenschliche Probleme auf heitere Art zu lösen. Meine Geschichten lasse ich gern am Alpenrand, wo ich selbst wohne, oder vor exotischer Kulisse spielen. Mein bevorzugtes Genre, in dem ich schreibe, ist der Liebesroman, wahrscheinlich, weil ich hoffnungslos romantisch bin. Neben dem Schreiben gibt es eine zweite Leidenschaft: Mein Garten. Er hat verwunschene Plätze, und in ihm finde ich den nötigen Ausgleich an der frischen Luft. Wenn es das Wetter erlaubt, verlege ich deshalb gern meinen Arbeitsplatz an den Teich.

Bücher schreiben bedeutet für mich:
Abzutauchen in eine andere Welt, Verarbeitung von Erlebnissen, Erfüllung von eigenen Träumen, LeserInnen schöne, vergnügliche Lesestunden zu bescheren. In meinem letzten Roman "Verschollen im Land der Lotusblüten" habe ich z. B. meine eigene Hochzeitsreise Revue passieren lassen. Ich habe all die wunderbaren Orte auf Sri Lanka auf diese Weise noch einmal "besucht".

Lesen bedeutet für mich:
Zurzeit bedeutet für mich Lesen Arbeit, denn ich bin als Jurymitglied für den Delia-Liebesromanpreis 2015 tätig. Es sind bereits 115 Bücher eingereicht worden und bis zum Jahesende werden es sicher insgesamt ca. 200 sein. Da ich bestimmte Kriterien bei den Romane begutachten soll, ist das Lesen teilweise anstrengend. Allerdings lerne ich auch sehr viel dabei. Viele Bücher und AutorInnen hätte ich sonst sicher nie kennengelernt.
Homepage oder Blog / Facebook Seite:


Homepage: www.rike-stienen.de

Die Bücher:
Liebe auf Bestellung
Ein Sixpack zum Verlieben
Kein Traumprinz ist einer zu wenig
Verschollen im Land der Lotusblüten


Hier entstehen meine Werke: (Bild vom Arbeitsplatz)





1 Kommentar:

  1. Ganz herzlichen Dank, liebe Verena :-)
    Liebe Grüße, Rike

    AntwortenLöschen