Dienstag, 19. August 2014

[MiniRezension] Ich will kein Autogramm von Mira Morton



Autorin: Mira Morton
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1265 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 137 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: THG-Verlag; Auflage: 1 (17. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HDLT5PA

Inhalt laut Amazon: Mara hat die letzten Jahre mit einer sinnlosen Beziehung zu Norbert verschwendet. Immer hatte sie von einer Märchenhochzeit mit allem Brimborium auf einem Schloss geträumt. Doch diese Hochzeit feiert nun ihr Ex mit dem Trennungsgrund Anna. 
Obwohl Mara keine Lust mehr auf Norbert hat, stürzen sie die Hochzeitsbilder in eine tiefe Krise. Sie erkennt, dass sie zu einem einsamen Workaholic geworden ist, an dem die Welt vorbeizieht. Nach einem Absturz am Wochenende sammelt sie sich wieder und reist pflichtbewusst wie immer nach Barcelona. Als Wirtschaftsjournalistin soll die Wienerin dort den Boss eines High-Tech-Unternehmens interviewen. 
Zu Maras Überraschung beschert ihr Barcelona längst Verlorengeglaubtes: Schmetterlinge im Bauch und die vage Hoffnung, dass aus ihrer Zufallsbekanntschaft mit Tom mehr werden könnte. Der mysteriöse Deutsche ist von einer Sekunde zur nächsten alles was sie denken kann, alles was sie begehrt. 
Doch schon am nächsten Tag zerplatzt diese Seifenblase durch das Auftauchen des Hollywoodstars Aiden Trenton. Mit einem Mal ist nichts mehr wie es war …


Meine Meinung: Mara ist Single und träumt wie jede andere Frau auch, von der großen Lieben, doch diese ist leider nicht in Sicht. Sie wollte immer eine traumhafte Märchenhochzeit haben, doch ihr "Liebster" hat lieber eine andere geheiratet.
Beruflich reist Mara nach Barcelona und trifft dort auf den gutaussehenden Tom, der ihr sofort Schmetterlinge in den Bauch zaubert. Doch dann wäre da noch der Hollywoodsuperstar Aiden Trenton. Wenn ihr jetzt wissen möchtet, was es mit Tom & Aiden auf sich hat, nun dann schnappt euch das eBook und findet es selber raus.

Eine Geschichte zum verlieben, die auch bei mir den Schmetterlings und hach war das schööön Effekt auslöste. Kein Kitsch und keine Klischees, einfach wunderbar zum wegträumen und zum schmachten geeignet.

Dieses war mein erstes Buch welches ich von der Autorin lesen durfte und es wird mit Sicherheit nicht das letzte sein, soviel steht fest.

Mara ist eine Figur die ich auch ziemlich schnell in mein Herz geschlossen habe und die mir von Anfang an sympatisch war. Ein herzlicher und offener Mensch der leider etwas Pech in der Liebe hatte, bis sie in Barcelona auf Tom trifft, der bei ihr den Schmetterlings Effekt im Bauch auslöste. 

Also bei Tom kann ich nur sagen ein absolutes Schnuckelchen und ein Typ zum verlieben. Ich glaube hier würden viele Frauen schwach werden. Auch fand ich es so toll, das er so im Mara kämpfte und ihr zeigen wollte das man auch trotz Hollywood und Aiden "Superstar" im Hintergrund glücklich sein kann.

Auch die beiden Freunde von Mara darf man nicht vergessen, die auch vieles zum Liebesglück ihrer Freundin beigetragen haben, solche Freunde sind einfach Gold wert und unbezahlbar.

Fazit: Ein wunderbarer lockerer Sommer-Sonne-gute Laune Roman mit der nötigen Spannung und sehr viel Gefühl oder aber ein modernes Märchen vom reichen und gutaussehenden Prinzen der um seine Liebste, ein einfach Mädel kämpft. Ein glanzvoller Start einer neuen und tollen Reihe ist hier der Autorin gelungen. Ganz klare Kaufempfehlung an euch. 

Meine Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen