Freitag, 16. Mai 2014

[Lesung] Kai Meyer & Ursula Poznanski im Literaturhaus Frankfurt

Es stand wieder eine Lesung an und zwar lasen Kai Meyer (Phantasmen) & Ursula Poznanski (Die Vernichteten). Die Lesung fand um 19.30 Uhr im schönen Literaturhaus statt.
Um 18.30 Uhr traf ich mich mit Karin & Desiree vor dem Elektrogeschäft "Conrad" und zusammen machten wir uns auf den Weg zum Veranstaltungsort. Dort angekommen trafen wir vor dem Saal auf andere Blogger & Leser die den Verkaufsstand belagerten und kräftig am Bücher shoppen waren. Karin und ich holten uns von Kai Meyer dann Phantasmen.
Um 19.00 Uhr wurden dann die Türen vom Saal geöffnet und wir setzten uns in Reihe 3. Die Zeit verbrachten wir mit quasseln über Bücher, Autoren und anderen Themen.

Dann endlich um 19.30 Uhr war es soweit und die beiden Autoren betraten die kleine Bühne und nahmen Platz. Ein anwesender Moderator stellte die Autoren vor und dann endlich durfte Kai Meyer lesen:


Er las 30 Minuten und wie sollte es anders sein hörte er an der spannensten Stelle auf. 

Danach kam noch eine kleine Fragerunde vom Moderator bevor er dann das Wort an Ursula Poznanski richtete. Sie fasste kurz ohne zu spoilern ihre ersten beiden Bände der Trilogie zusammen und begann dann auch zu lesen.




Es stand dann wieder eine kleine Fragerunde mit dem Moderator an und jetzt hatte das Publikum die Möglichkeit fragen zu stellen. Vereinzelt kamen dann auch Fragen auf. Zu Büchern und anderem. Aber ich glaube die meisten wollten liebe ihre Bücher signieren lassen und schon stürmten wir dann vor und hielten den Autoren unsere Bücher unter die Nase.

Es war ein absolut klasse Abend und wir hatten alle unseren Spass gehabt.






Kommentare:

  1. Besonders "andere Themen" ist immer sehr witzig und Interessant *gg*
    War ein toller Abend

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sheena,
    danke für deine Grüße. Leider verwechselst du mich, da ich bei der Lesung (schluchz, hab die gar nicht mitgekriegt!) in Frankfurt nicht dabei war.
    Vielleicht sieht man sich ja bei der nächsten Lesung?
    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen