Montag, 14. Oktober 2013

[Rezension] Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens (Literaturcomics)



Autor: Charles Dickens
  • Gebundene Ausgabe: 58 Seiten
  • Verlag: Wissenmedia; Auflage: 1 (12. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3577003308
  • ISBN-13: 978-3577003308
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre


Inhalt laut Amazon: Gespenstische Zeitreise 
Das Fest der Liebe steht vor der Tür. Doch der grantige und kaltherzige Geizhals Ebenezer Scrooge lehnt das Weihnachtsfest ab. Da bekommt er unerwarteten Besuch: Der Geist seines Geschäftspartners prophezeit Scrooge ein düsteres und einsames Ende. Es folgen die Geister der vergangenen, der diesjährigen und der zukünftigen Weihnacht, die ihn mit auf eine Zeitreise nehmen. So besinnt Scrooge sich schließlich, sein Leben zum Guten zu ändern. Die oft adaptierte "Weihnachtsgeschichte" von 1843 ist einer der berühmtesten und vor allem herzerwärmendsten Romane von Charles Dickens.

Meine Meinung: Weihnachten, das Fest der Liebe steht vor der Türe, doch der alte kaltherzige und gnausrige Geizhalz  Ebenezer Scrooge ist ein absoluter hasser von weihnachten und lehnt dieses wundervolle Fest einfach.
Eines Nachts bekommt er dann ganz unerwartet Besuch von einem Geist und zwar vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartner. Dieser prophezeit Scrooge ein sehr düsteres und und natürlich sehr einsames Ende. Natürlich glaubt Scrooge nicht daran und macht so weiter wie immer, bis er eine weitere Nacht später, wieder von einem Geist aufgesucht wird und zwar vom Geist der diesjährigen Weihnacht. Was er mit diesem Geist und den anderen so erlebt und ob er am Ende was an seinem Leben ändert, das dürft ihr nun selber lesen, falls einer diese Geschichte noch nicht kennen sollte.

Ja wer kennt sie nicht, die legendäre Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens? Es gibt sie in vielen Varianten und verfilmt. Aber dieser Literaturcomic ist neu und ich war gespannt was mich erwarten würde und natürlich wurde ich nicht enttäuscht. Denn so spricht man auch die jungen Leser an, die jetzt lesen nicht so mögen und lieber Bilder zu der Geschichte sehen möchten.

In diesem Buch findet ihr die komplette Geschichte wunderschön illustriert. Ein absoluter Blickfang. Die Bilder stellen die Szenen sehr gut dar und so macht das blättern und lesen noch viel mehr Spass.

Auch findet man im Literaturcomic eine ausführliche Information über den Autor und seine Werke sowie einen Einblick in die Geschichte von 1843. Auch wird was über Weihnachten-das Fest der Bürgerlichen Familie erzählt. mit diesem tollen Buch kann man sich prima in die Vorweihnachtsstimmung versetzten lassen. Ich werde es vor Weihnachten auf alle Fälle noch einmal lesen, denn für mich gehört "Eine Weihnachtsgeschichte" mit dazu in die Vorweihnachtszeit.

Eine absolute Empfehlung für die Vorweihnachtszeit für jung und alt.


Meine Bewertung: 

Kommentare:

  1. Hallo,

    wirklich eine schöne Weihnachtsgeschichte..Daumen hoch auch von mir.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diese Geschichte und war bis heute mein einziges Weihnachtsbuch! Aber das wird sich jetzt ja ändern.
    Könnt das Buch von Charles Dickens immer wieder lesen und auch den Film dazu.
    Knuddi

    AntwortenLöschen