Mittwoch, 5. Juni 2013

[Rezension] Inselsommer von Gabriella Engelmann



Autorin: Gabriella Engelmann
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Knaur TB (2. Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426511452

Inhalt laut Amazon: »Kommen Sie uns jederzeit in Keitum besuchen, und bleiben Sie, solange Sie wollen.« Immer wieder liest die 45-Jährige Hamburger Galeristin Paula die Einladung auf der hübschen Karte mit dem reetgedeckten Haus, der friesisch blau gestrichenen Tür, romantisch umrankt von Sylter Rosen. Seit Wochen geht ihr der wesentlich jüngere Vincent, der sie so offen umschwärmt, nicht aus dem Kopf. Dabei ist sie doch glücklich in ihrer Ehe mit Patrick – oder ist es nur die Gewohnheit, die da spricht? Soll sie einen Neuanfang wagen oder festhalten, was sie hat? Ein Inselurlaub als Gast der Buchhändlerin Bea und deren Nichte Larissa soll helfen, Klarheit in Paulas Gedanken und Gefühle zu bringen ...

Meine Meinung: Die leider Kinderlose Ehe der 45 jährigen Hamburger Galeristin Paula gerät hier völlig auf den Prüfstand, denn Paula wir von dem um einiges jüngeren Vincent (mit Tochter) umworben und angehimmelt. Eigentlich führt sie eine Ehe mit ihrem Mann Patrick mit dem sie schon viele Jahre glücklich (?) verheiratet ist. Oder etwa doch nicht?  Zweifel kommen in Paula natürlich auf und sie stellt sich viele Fragen. Um sich über ihr Gefühlschaos dann klar zu werden, und um Abstand zu allem zu bekommen, reist Paula kurze Hand später nach Sylt zu Bea und deren Nichte Larissa. Sie hofft dort dann zur Ruhe zu kommen und um sich ablenken zu können. Wird ihr das ganze dann gelingen? Das müsst ihr natürlich nun selber rausfinden. Kommt mit Paula nach Sylt und erlebt eine wunderbare und aufregende Zeit auf der Trauminsel.

Inselsommer ist der zweite Roman von Gabriella Engelmann der auf Sylt spielt. Schon der letzte der vor 6 Jahren erschien ist spielte auf Sylt (Inselzauber klick zur Rezension). Allerdings muss man die beiden Bücher nicht unbedingt in der Reinfolge lesen. Denn in Inselsommer ist Galeristin Paula die Hauptperson welche uns an ihren Gedankengängen und ihrem Hamburger Leben teilhaben lässt.
Auch im wundervollen Roman "Inselsommer" tauchen uns alte und liebgewonnene Charaktere wieder auf (Buchhänderlin Bea, ihre Nichte Larissa, die lebensfrohe Vero usw). Natürlich kommen auch viele sympatische und neue Personen dazu, die wir auch schnell wieder lieb gewinnen.

Ich habe das Buch mit einem lachendem und mit einem weinendem Auge geschlossen, denn der Schließung des Buches musste man wohl oder übel wieder liebe Charaktere & die Insel Sylt verlassen. Aber irgendwann geht auch die schönste Reise zu Ende und dies ist nun der Fall nach 432 Seiten.
Der Autorin ist hier wieder ein absolutes Meisterwerk gelungen, denn beim lesen hat man einfach das Gefühl man wäre live mit auf Sylt dabei, riecht und schmeckt die kostbare Luft. Sieht die Brandung vom Meer und hört ganz in der Ferne das Rufen der Möwen. Man sieht es förmlich da vorne vor sich das kleine Kapitänshäuschen wo Bea lebt und Paula in der Zeit ihres Aufenthalts ein kleines Plätzchen zur Verfügung stellt. Kommt mit, wir gehen bei Bea lecker friesischen Tee trinken. Oder lassen wir uns von Vero lecker bekochen?
Auch das Cover ist wieder sehr schön gestaltet und lädt ein zum träumen. Man bekommt da richtig Lust sich in einen Strandkorb zu kuscheln.
Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder locker und flüssig. Das Buch liest sich sehr schnell weg. Es ist einfach so spannend denn man will immer genau wissen was bei der großen Büchernest"familie" gerade passiert. Schnell wird man beim lesen auch ein Teil davon und fühlt sich dort auf der wunderbaren Insel schon bald sehr heimelig.

Auch dieses Buch von Gabriella Engelmann MUSS man einfach gelesen haben, wer Sylt liebt und kennt wird dieses Buch auch lieben und wer Sylt noch nicht kennt, der möchte nach diesem Buch mit Sicherheit gleich hinfahren und wird verliebt sein in diese Insel.

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf viele weitere wunderbare Inselromane der Autorin, welche auf jeden Fall von mir wieder verschlungen werden, so viel steht fest =)

Meine Bewertung:

1 Kommentar:

  1. Hey Süsse,
    Soso hast also Inselsommer bereits gelesen...ich hab ja vor paar Tagen Inselzauber beendet und mir daraufhin gleich Inselsommer bestellt. Aber leider noch nicht gelesen, da mir der zweite Teil der Boonsboro-Reihe von Nora Roberts dazwischen kam. ;) Deshalb hab ich Deine Rezi jetzt nicht gelesen, da ich mir das noch bissi aufspahren will. Aber freu mich schon total auf Inselsommer da ich den Vorgänger super fand. ;)

    Knuddi und liebe Grüsse aus Zürich

    Rebi

    http://wattewoelkchen.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen