Freitag, 28. Juni 2013

[Autoren Interview] Amanda Frost

Die sympatische Autorin des Romans "Gib mir meinen Stern zurück" gab meinem Blog ein kleines Interview, welches ihr nun hier lesen könnt:

Copyright liegt bei Amanda Frost
 
 
 
Bookdealer fragt: Wie bist du denn zum Schreiben gekommen?
 
Das hat mehrere Gründe: Schon als Kind habe ich jedes Buch, das mir in die Finger kam, verschlungen. So war bei mir eine starke Affinität zu Büchern schon immer gegeben. Später habe ich lange Zeit im Marketing eines Industrieunternehmens für eine interne Zeitung Reportagen verfasst. Und als ich mir bei einem Motorradunfall vor einigen Jahren das Handgelenk gebrochen habe, war Schreiben eine gute Übung, um die Finger wieder beweglich zu bekommen. Außerdem war mir zu dieser Zeit sterbenslangweilig. Tja, und so entstand das erste Buch …
 
Bookdealer fragt: Wer in deinem engsten Familien- und Bekanntenkreis ist dein größter Kritiker?
 
Definitiv mein Mann!
 
Bookdealer fragt: Hast Du irgendwelche Rituale vor dem Schreiben?
 
Ich darf nicht hungrig sein, und es muss immer eine Flasche Wasser oder eine Tasse Tee in der Nähe sein.
 
Bookdealer fragt: Hast Du zuerst die Geschichte oder die Charaktere im Kopf? Und bekommen die Charaktere "einfach so" ihre Namen oder steckt da eine Bedeutung hinter? 
 
Bei mir geht eins nicht ohne das andere. Für mich gehört zu jeder Geschichte ein bestimmter Charakter. Wer könnte z.B. einen Robin Hood Film drehen, ohne eine bestimmte Vorstellung von Robin Hood im Kopf zu haben?
Es steckt keine Bedeutung hinter den Namen. Manchmal schnappe ich einen melodischen oder interessanten Namen auf. Oder aber ich suche nach einer Idee im Internet oder in einem Telefonverzeichnis.
 
Bookdealer fragt: Welches Buch hat einen nachhaltigen Eindruck bei Dir hinterlassen und ist aus Deinem Bücherregal nicht mehr wegzudenken?
 
Kann ich jetzt schlecht benennen. Aber es wäre mit Sicherheit ein Buch von Stephen King oder Sidney Sheldon.
 
Bookdealer fragt: Könntest du dir auch vorstellen mit einem anderen Autoren ein Buch zusammen zu schreiben? 
 
Das wäre einen Versuch wert!
 
Bookdealer fragt: Hast du Einfluss auf die Covergestaltung? Denn gerade das Cover von „Gib mir meinen Stern zurück“ finde ich wunderbar gestaltet. Ganz meine Farben =)
 
Ja, da ich an keinen Verlag gebunden bin, liegt das Cover ganz in meiner Hand. Aber in diesem Fall hat mein Grafiker die Hauptarbeit geleistet. Ich habe ihm lediglich die Farbe und die Blondine vorgegeben. Und was er daraus gemacht hat, finde ich faszinierend. Hut ab!
 
Bookdealer fragt: Wie lange brauchst du ungefähr für ein Buch (bis es geschrieben ist & du es dann frisch gedruckt in den Händen halten kannst) ?
Ich schreibe im Normalfall mehrere Bücher parallel, daher ist das schwer zu sagen. Aber im Durchschnitt 6 – 12 Monate.
 
Bookdealer fragt: Wenn du privat Bücher liest, liest du dann richtige Bücher oder lieber Ebooks und welche Genre liest du am liebsten und welches Genre magst du überhaupt nicht?
 
In letzter Zeit lese ich vorwiegend Ebooks. Es ist einfach praktisch, Unmengen von Büchern auf so einem kleinen Reader zu haben. Ich mag viele Genres: Liebesromane, Fantasy, Thriller, Krimis. Was ich nicht lese, sind Biografien. Zu viele Details aus dem Leben fremder Menschen interessieren mich nicht. Da studiere ich lieber die Menschen in meinem Umfeld, die ich kenne und liebe.
 
Bookdealer fragt: Was war das für ein Gefühl, das erste eigene Buch in den Händen zu halten? 
 
Mein erstes gedrucktes Buch kam erst vor ein paar Tagen auf den Markt, und ich glaube, ich habe bis heute nicht so richtig realisiert, dass ich das geschrieben habe.
 
Bookdealer fragt: Warst du schon mal auf einer Buchmesse (Leipzig oder Frankfurt?) Oder hast du gar eine in Planung?
 
Nein, ich war bisher auf keiner Buchmesse. Dieses Jahr steht Frankfurt auf dem Plan. Aber in erster Linie als Besucher.
 
Bookdealer fragt: Hast du noch einen besonderen Herzenswunsch den du dir noch erfüllen möchtest ?
 
Ein Mondbärchen adoptieren!
 
Vielen herzlichen Dank liebe Amanda, das du dir die Zeit genommen hast, mir das kleine Interview zu geben. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen