Montag, 20. Mai 2013

[Rezept] Pancit Palabok * philippinisch*



Zutaten:
500 g Maisnudeln (oder Reisnudeln)
500 g Garnelen
500 ml Fischfond (gerne auch Gemüsefond)
3 Knoblauchzehen
4 harte Eier
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zitrone
100 g geräucherter Fisch (ich nahm Kieler Sprotten
1 EL Achuete Pulver
5 TL Speisestärke
etwas Öl
Sojasauce
Pfeffer

Zubereitung:
Zu Beginn die Maisnudeln in einen Topf geben und heißes (gekochtes) Wasser dazu geben bis die Nudeln weich sind. Danach gleich die 4 Eier hart kochen lassen und abschrecken und sie dann von der Schale befreien und die Eier in gleiche Stücke schneiden (Ein Ei = 4 Stücke). Die Garnelen in die Pfanne geben und scharf anbraten mit Knoblauch.
Danach die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und die Kieler Sprotten zerkleinern. Die anderen beiden Knoblauchzehen in den Topf geben und etwas anbraten. Den Fisch (oder nach belieben auch den Gemüsefond) dann zum kochen bringen.
Das Achuete Pulver in eine Schüssel geben und die 5 TL Speisestärke dazu geben. Etwas verrühren. Dann vorsichtig mit einer Kelle etwas von den Fond dazu geben und rühren, so das es nicht klumpt. Immer weiter rühren. Die fertige Masse zurück in den Topf mit den Fond geben und alles gleichmäßig verrühren bis die Masse nicht mehr ganz so flüssig ist sondern etwas fester ist. Dann mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Danach die Nudeln auf den Tellern verteilen. die Sauce nicht vergessen. Großzügig die Frühlingszwiebeln verteilen und die Garnelen. Danach kommen die Eier und als Topping die zerhackten Sprotten. Ganz zum Schluss die Zitronenscheibe.
Vor dem Essen die Zitrone ausdrücken und den Saft gut verteilen auf dem Essen.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen