Mittwoch, 24. April 2013

[Rezension] Mords Freunde von Nele Neuhaus



Autorin: Nele Neuhaus
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: List Taschenbuch; Auflage: 18 (2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548608868

Inhalt laut amazon: Ein Tierpfleger des Opel-Zoos im Taunus macht eine grausige Entdeckung: im Elefantengehege liegt eine menschliche Hand. Die dazu gehörige Leiche finden Kommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff von der Hofheimer Kripo in einer frisch gemähten Wiese gegenüber dem Zoogelände. Der Tote war ein Lehrer und vehementer Umweltschützer, der wegen seines Charismas von vielen Schülern glühend verehrt wurde - und von einigen Einwohnern der Stadt ebenso sehr gehasst. Doch liegt hier das Motiv für einen Mord?

Meine Meinung: In "Mordsfreunde" geht es um den Lehrer Hans-Ulrich Pauly, der ermordet vorm Opel-Zoo Gelände gefunden wird. Das makarbare daran ist, der Rest der Leiche liegt quer verteilt im Zoo selber wo gerade an einem schönen sonnigen Tag munter die besucher rummaschieren. Wieder gibt es viele Verdächtige, denn Pauly war alles andere als der beliebte Nachbar von neben an. .Von den Schülern und Jugendlichen glühend verehrt und von den Erwachsenen schon des öfteren gehasst.
In die Ermittlungen von Oliver von Bodenstein & Pia Kirchhoff kommen zahlreiche Verdächtige die mit dem Opfer noch eine Rechnung offen hatten.
Als dann kurze Zeit später noch eine weitere Leiche auftaucht werden die Karten wieder erneut gemischt. War es der gleiche Täter?
Dazu kommt nun auch das Pia Kirchhoff emotiona gut mitmischt, denn zwei der potentiell Verdächtige (Zoo Direktor Dr. Sanders & Lukas) sind ihr mehr als nur sympathisch. Doch schon bald gerät sie selber in große Gefahr. Wird es Bodenstein & Co gelingen Kollegin Kirchhoff zu retten?
Was ich auch noch sehr gut an dem offiziell 2.Band dieser Reihe fand, dass das Privatleben der beiden Protagonisten Kirchhoff & von Bodenstein diesmal eine recht ausführliche Rolle spielen darf und sie dadurch etwas mehr Tiefe erhalten und wir von den beiden auch mehr über ihr Privatleben erfahren.
Allerdings hatte mir das Ende jetzt nicht so wirklich gefallen und das ist auch der Grund warum ich nur 4 Sterne vergebe anstatt 5. Denn weder das Motiv, noch die Figur des Mörders können mich persönlich überzeugen. War da ein klein wenig enttäuscht am Ende.
Auch das wieder sooo viele Namen und Personen auftauchen (ich msste echt mehr mals blättern wer zu wem gehört oder wer zu wem in welchem Bezug stehen), manche spielen eine größere und manche nur eine kleinere Rolle aber irgendwie gehören sie doch in diese Geschichte und nur so fügten sich einzelne Puzzelteile zu einem ganzen zusammen.
Auch diesen offiziell 2.Band der wunderbaren Taunus Krimi Reihe muss man einfach gelesen haben (ihr müsst aber nicht unbedingt bei band 1 starten, hab ich auch nicht gemacht) ich kann ihn euch auf jeden Fall ans Herz legen. Schreibstil und Erzählungen der Autorin lesen sich flüssig und schnell weg.

* 1 Eine unbeliebte frau
* 2 Mords Freunde
* 3 Tiefe Wunden
* 4 Schneewittchen muss sterben
*5 Wer wind sät
* 6 Böser Wolf

Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Hallo Sheena,
    Dieses Werk von Nele Neuhaus liegt auch schon sehr weit oben auf meiner Leseliste. Habe den ersten Teil der Reihe erst vorherigen Woche gelesen.
    Schöne Rezension.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Habs gestern gerade fertig bekommen und auch band 2 gefiel mir sehr gut! Band 3 habe ich shcon zuhause...aber es wird noch eine Weile dauern bis er dran kommt! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hi,
    dieses Buchl liegt auch noch auf meinem Stapel. Freue mich schon darauf, es bald zu lesen....
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss aus der Reihe nur noch "Tiefe Wunden" lesen und bin schon sehr gespannt darauf =)
    Wünsche euch beim lesen viiiiel Spass und Freude

    LG Sheena

    AntwortenLöschen