Dienstag, 19. März 2013

[Rezension] Kirschroter Sommer von Carina Bartsch



Autorin: Carina Bartsch
Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: rororo; Auflage: 2 (25. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499227843

Inhalt laut amazon: Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

Meine Meinung: Es ist sehr lange her das mich ein Buch je so tief berührt hat. Ich bin immer noch ganz verzaubert von der Geschichte um Emely & Elyas.

Emelys Leben als Studentin ist im Moment ziemlich langweilig bis ihre beste Freundin Alexa von München nach Berlin zieht. Und seitdem steht das Leben von Emely buchstäblich Kopf. Denn nicht nur Alexa, auch ihr Bruder und alter Jugendschwarm Elyas von Emely werden wieder ein Teil ihres Alltags. Und leider schneller als geplant wird Emely von ihrer Vergangenheit eingeholt. Als bei Alexas Einzug in die Geschwisterliche WG sie auf Elyas trifft, den sie auf Tod nicht ausstehen kann. Und doch aber verspürt sie schon recht bald dieses wohlige bekannte Gefühl in der Magengegend, wenn er in ihrer Nähe ist oder sie nur anschaut. Obwohl sie ihn ja abgrund tief hasst. Dann taucht auch noch dieser mysteriöse Luca auf, der Emely mit seinen eMails natürlich ganz schön den Kopf verdreht. Was hat es mit ihm auf sich? Nun das dürft ihr gerne selber rausfinden. Ich möchte auch nicht zu viel verraten, denn es gibt ja noch einen 2.Teil dieser wunderbaren romantischen Geschichte.

Denn wie heisst es doch so schön? "Die erste Liebe vergisst man ja nicht". Man kommt ins träumen und denkt selber an seine erste Liebe zurück.

Eine sehr spannende und fesselnde Geschichte. Von der ersten bis zur letzten Seite. Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig. Das Buch lässt sich schnell weglesen. Es ist lustig, witzig und sehr gefühlvoll. Die perfekte Mischung eben machts hier.

Meine Bewertung:


Kommentare:

  1. Ich lese dieses Buch grade als ebook. Hab allerdings erst damit angefangen, und bin schon sehr gespannt drauf :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Rezesionen echt super!! Muss das Buch gleich mal lesen ;)
    Lg Antonia
    http://antoniasbuecherundfilme.blogspot.de/

    AntwortenLöschen