Samstag, 26. Januar 2013

Very Britsh = Buttermilk Scones

oder auch die klassischen englischen Teebrötchen



Zutaten für 4 Portinen:

1000 g Mehl         
4 TL Backpulver         
8 TL Vanillezucker           
8 TL Salz         
200 g Butter
500 ml Buttermilch        
Je nach Geschmack & Belieben kann mann noch Rosinen oder Schokostückchen in dem Teig dazu tun. (ich habe sie fürs erste mal ganz klassisch gebacken)

Ergibt ca 18 kleine Brötchen

Zubereitung:

Als erstes sollte man den Backofen auf 225 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Alle Zutaten (die Butter bitte in einem kleinen Topf erhitzen, denn flüssig kann man sie viel besser verarbeiten als am Stück) in eine Rührschüssel geben und dann hinterher mit dem Knethaken des Handrührgerätes ordentlich verrühren. Den Teig anschließend zu einer großen Kugel kneten und abgedeckt 10 Minuten im Kühlschrank dann ruhen lassen.
Aus dem  fertigenTeig kleine Kugeln formen, etwas flach andrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Abermals 5 Minuten ruhen lassen bevor die Scones dann in den Backofen geschoben werden, wo sie  dann 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

Die Scones dann etwas abkühlen lassen, bis diese dann  handwarm sind, und dann aufschneiden. Die Hälften dann mit Butter und mit Erdbeermarmelade (natürlich kann man hier auch jede Marmelade verwenden, auf die man gerade Lust hat) bestreichen. Wer möchte kann noch einen Klecks Double Cream dann dazu geben (ich hatte jetzt keine da). Das ganze reicht man dann schön lecker zum Tee an.   


Kommentare:

  1. Mmmmmh sehen die lecker aus! Schade das ich keine Buttermilch im Haus habe, sonst würde ich die direkt mal nachbacken. Aber ich speicher mir das Rezept mal, demnächst versuch ich mich auch mal daran:)

    LG und noch einen schönen Samstagabend
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ja und berichte mal, wie es dann schmeckte =)

    AntwortenLöschen
  3. *gleich mal abspeicher* Ich hatte letzte Woche so Lust auf Scones, ich glaube, ich nutze den Tag morgen zum Backen. Buttermilch habe ich tatsächlich im Haus und die anderen Zutaten auch :-)

    LG Ponine

    AntwortenLöschen
  4. Cool, wünsche viel Erfolg beim backen =)

    AntwortenLöschen