Montag, 3. September 2012

Schaufenster-Lesung mit Jutta Wilke

Am Samstag den 1.September war es soweit. Ich war auf meiner ersten Lesung. Und zwar bei einer Schaufensterlesung auf der Zeil im Karstadt. Im ersten Moment konnte ich mir absolut nicht vorstellen, wie das ganze mit dem Schaufenster funktionieren soll. Aber als ich dann vor Ort war, sah ich es dann. Per Technik wurde dann alles vom Inneren des Schaufensters nach draußen übertragen.
Um 12.30 Uhr war es dann soweit Jutta Wilke las aus ihrem neusten Roman "Schwarz wie Schnee". Den wollte ich mir auch erst holen, aber in GANZ Frankfurt, gabs das noch nicht *grummel*. Für was bin ich in einer Großstadt, wenn es nicht das zu kaufen gibt, was ich gern hätte? Naja dafür gibt es ja so große Onlineshpos A.... , denn die haben eh immer alles xD

Ok kommen wir zum Thema zurück:

 
 
 
Die Lesung war sehr schön, sie las glaub ich 45 Min.,von mir aus hätte sie noch weitere 2 Stunden lesen können. Denn im Roman wurde es langsam spannend. Den muss ich mir jetzt auch unbedingt bestellt. Denn das was ich live hören durfte, machte auf jeden Fall Lust auf mehr.

 
 
 
Natürlich hatte ich vor der Lesung auch die Möglichkeit kurz mich mit Jutta zu unterhalten. Sie ist eine super liebe und herzliche Frau, total lieb und nahm sich Zeit für mich.   Von ihr erwarb ich dann das Buch "Holundermond" welches ich auch signiert bekam.  Ein Bild davon, gibt es schon auf meiner Facebook Seite.
 
 
 
Es war auf jeden Fall ein sehr schöner Mittag in Frankfurt. Und danke das ich dich persönlich kennenlernen durfte. Wir sehen uns auf der Buchmesse. DANKE für alles.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen