Sonntag, 19. November 2017

Zeitreisespecial 2.0

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde schon öfters von ein paar Lesern gefragt ob ich nicht Lust hätte, mein Zeitreisespecial wieder zu beleben und fort zuführen.
Na klar sehr gerne sogar und dafür benötige ich aber wieder eure Hilfe.

Wenn ihr Rezensionen zu Zeitreisebüchern auf eurem Blog habt, die noch nicht hier in meiner Liste stehen, einfach den Link hier in den Kommentaren posten.

Ich verlinke und erwähne euch dann in meinem Beitrag dazu.
Die Beiträge würde ich dann immer Sonntags online stellen. 

Sollten Autoren selbst dabei sein mit Zeitreisegeschichten, einfach mir den Klappentext plus Cover mailen und ich bastel einen Beitrag zusammen. 

Ich freue mich auf eure Links ;-)

Zeitreisespecial-Liste


Liebe Grüße


Samstag, 18. November 2017

[saturday sentence] #2

Das ganze wird von Lesefee veranstaltet.




1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.



Was macht mich denn so besonders? 
fragte sie zynisch


(So klingt dein Herz von Cecelia Ahern)

[Samstagsplausch] 18.11.17



Eine wundervolle Aktion von der lieben Andrea Karminrot

Und wieder neigt sich eine tolle Woche dem Ende zu und bevor ich mich nun gleich auf Stöberrunde begebe, tippe ich euch noch ein paar Zeilen.
Ich habe die Woche ein wunderbares Weihnachtsbuch beendet "Bad Boy Christmas" und lese seit nun 1 oder 2 Tagen an dem Buch "So klingt dein Herz" von Cecelia Ahern. Ich liebe ja die Bücher der Autorin sehr . Kennt ihr Bücher der Autorin?

Dann habe ich die wunderbare Nachricht erhalten, dass ich ein Buch bei einem Gewinnspiel gewonnen habe, darüber freute ich mich auch sehr, bin gespannt wann das Buch hier eintrudeln wird.

Da diese Woche das Wetter trocken war, bin ich wieder ein paar Runden durchs Dorf gelaufen und dieses Pferd hier war die Woche mein Highlight gewesen

Ich erzähl ihm was , er dreht sich um , hebt den Schwanz und lässt Pferdeäpfel fallen 😳 tja es sch.... halt auf meine Meinung 

Was blödes ist mir auch passiert, ich hab mir "kustvoll" zwei meiner Gelnägel abgerissen, bzw so blöd beschädigt, dass ich sie selber entfernen musste, nun siehts halt "doof" aus, aber der 1.12 ist ja bald, dann gibts wieder neue.

Und wisst ihr was noch toll ist? Ich stöber so auf Facebook und sehe dort, dass Michael Patrick Kelly im Sommer 2018 hier ganz in meiner Nähe ein Open Air Konzert geben wird. Da wo er auftritt, diese Kleinstadt ist nur 20 Minuten mit dem Auto von mir entfernt und es passen auch nur ca 3000 Leute dort rein, von daher könnte es entspannt werden. Ich hatte noch die Tage gedacht, wie cool es wäre, wenn er dort auftreten könnte und zwack ein paar Tage später lese ich den Konzerttermin. 
Ich freue mich schon sehr, denn nun bekomm ich endlich die Chance ihn auch mal live erleben zu dürfen, da in diesem Jahr leider zwei Konzerte nicht klappten.

So ihr Lieben, für heute habe ich genug gequasselt, ich wünsche euch einen ruhigen und entspannten Samstag und ein tolles Wochenende.

Liebste Grüße



Freitag, 17. November 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.  Der Geruch von   Madarinen erinnert mich an die kommende Adventszeit .
2.   Ich würde gern mal zur Wassergymnastik gehen wollen  aber bitte erst im nächsten Jahr.
3.  Nein, wir werden nicht  in diesem Jahr Silvester groß feiern !
4.   Das es meiner Mama wieder sooo viel besser geht , dafür bin ich dankbar .
5.  Gestern  war die BAMBI Verleihung und ich schaute sie nicht .
6.     Das Verhalten mancher Personen ist leider einfach nur völlig  lächerlich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  ein paar Seiten von meinem Buch "So klingt dein Herz" , morgen habe ich geplant, im Keller nach der Weihnachtsdeko zu schauen und Sonntag möchte ich Waffeln aus dem Backofen machen !

Donnerstag, 16. November 2017

[MiniRezension] Verzuckerte Weihnachten von Rike Stienen



Autorin: Rike Stienen
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1914 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 184 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B076G5KB6M

Inhalt laut Amazon: Charlotte freut sich auf die erste Adventszeit auf der Alm, die sich jedoch ganz anders gestaltet als erwartet. Überraschende Besucher trudeln in ihrem Haus ein mit persönlichen Problemen im Gepäck. Vor allem Charlottes Ex-Mann Horst und Vater ihrer Tochter Amelie sorgt für Turbulenzen und droht, ihr Liebesglück mit Markus zu stören. Charlotte hat alle Hände voll zu tun, damit der Heilige Abend dennoch harmonisch wird. Ob es ihr gelingt?

Dies ist der Fortsetzungsroman von „Die Liebe wohnt überall“. Er kann aber auch ohne Kenntnis des ersten Bandes gelesen werden.


Meine Meinung: Charlotte & Markus freuen sich auf ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest, doch es wird chaotisch als sich spontan noch weitere Leute zum Fest anmelden und nicht zu vergessen Charlottes Ex Mann Horst will ebenfalls mit ihnen das Fest der Liebe feiern. Wird dies gut gehen oder endet alles sogar im Chaos? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Brief auf sich den Charlotte auf dem Dachboden findet? Etwa ein Familiengeheimnis?

Das Cover ist ganz entzückend und ein echter Blickfang mit dem süßen und niedlichen Schäfchen vorne drauf, das sich einfach still und heimlich in die Leserherzen stielt. Es komm direkt weihnachtliche Stimmung auf.

Charlotte & Markus unsere bekannten aus dem ersten Band "Die Liebe wohnt überall" haben sich positiv weiter entwickelt und kommen als Paar harmonisch rüber. 
Charlotte hat die Hütte umbauen lassen und bietet nun Gästen Übernachtungsmöglichkeiten an, dies soll nun zum Jahresende statt finden und ein Mann der örtlichen Behörde kommt vorbei und gibt sein ok dazu, aber bis es soweit ist, muss der Leser mit Charlotte noch etwas mitfiebern, denn nach einem kleinen Unfall könnte die Sache wohl gelaufen sein.

Die Beschreibungen der Örtlichkeiten besonders die Almhütte kommen sehr genau und Detailgetreu rüber und lassen die Geschichte noch bildlicher wirken.

Liebgewonnene Personen aus dem ersten Band tauchen ebenfalls auf und es freut das Leserherz sie wieder zu sehen. Besonders aber mein Schäfchen Wölkchen war ebenfalls wieder mit dabei und setzte dem ganzen die Krone auf.

Auch die anderen Charkatere kommen wieder sehr realistisch, sympathisch und authentisch rüber und geben einem das Gefühl, als gehöre man dazu.
Der Schreibstil ist recht locker und flüssig gehalten und lässt einen das Buch schnell durchlesen.


Das Buch wird auf keiner einzigen Seite irgendwie langweilig oder so, nein, denn der Spannungsbogen ist prima aufgebaut und immer wenn man denkt: „Ok, das war es jetzt aber“, wird die Geschichte mit einer neuen schnellen Wendung wieder total präsent und es bleibt weiterhin interessant für den Leser!

Fazit: Rike Stienen hat hier einen für reichlich Wirbel sorgenden weihnachtlichen Roman mit allen Emotionen sehr gut erschaffen, eine Geschichte die keine Wünsche offen lässt.

Meine Bewertung: